Müller adress GmbH erhöht Teilerwerbsangebot für bis zu 28,56% der Aktien der MyHammer Holding AG auf 6,55 Euro je Aktie

Nachricht vom 23.12.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 23.12.2016 / 12:04

Nürnberg, 23. Dezember 2016 - Die Müller adress GmbH hat heute ihre am 5.
Dezember 2016 veröffentlichte Angebotsunterlage zu dem freiwilligen
öffentlichen Teilerwerbsangebot für bis zu 1.431.538 Aktien der MyHammer
Holding AG (ISIN DE000A11QWW6) aktualisiert. Je Aktie bietet die Müller
adress den Aktionären jetzt 6,55 Euro in bar (Angebotsunterlage 5. Dezember
2016: 6,45 Euro in bar), was einem attraktiven Aufschlag von ca. 25,5% auf
den volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs und ca. 22% auf den
letzten Schlusskurs vor Veröffentlichung der Teilerwerbsentscheidung
entspricht.
Die Aktualisierung der Angebotsunterlage ist im Internet unter
www.muelleradress.de abrufbar. Die Annahmefrist ändert sich durch diese
Aktualisierung nicht, sie läuft entsprechend weiter vom 5. Dezember 2016
bis 9. Januar 2017, 24:00 Uhr MEZ. Die Annahme ist während der Annahmefrist
in Textform gegenüber der Depotbank des jeweiligen MyHammer Holding
AG-Aktionärs zu erklären. Inhaber von Aktien der MyHammer Holding AG, die
das Angebot bereits angenommen haben und dies auch weiterhin annehmen
wollen, brauchen ihr Rücktrittsrecht nicht auszuüben und auch keine
weiteren Handlungen vorzunehmen, um nach Maßgabe der Angebotsänderung den
erhöhten Angebotspreis zu erhalten.
Nach Eintritt der kartellrechtlichen Freigabe (siehe Veröffentlichung auf
www.muelleradress.de vom 16. Dezember 2016) steht der Vollzug des
Erwerbsangebots weiter unter der Bedingung des Erreichens einer
Mindesterwerbsschwelle von 25% plus einer Aktie des Grundkapitals der
MyHammer Holding AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der
Angebotsunterlage am 5. Dezember 2016.
Das Angebot ist kein Übernahmeangebot gemäß §§ 29 ff. WpÜG, das auf den
Erwerb der Kontrolle der MyHammer Holding AG gerichtet ist. Im Gegensatz zu
einem Übernahmeangebot gibt es für dieses Teilerwerbsangebot keine
zusätzliche Annahmefrist von zwei Wochen nach § 16 Absatz 2 WpÜG (sog.
"Zaunkönig-Regelung"), in der die MyHammer Holding AG-Aktionäre das Angebot
nach Ablauf der Annahmefrist annehmen können.
Das Angebot wird von Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als M&A-Berater sowie
rechtlich von P+P Pöllath + Partners begleitet.

Über Müller adress GmbH
Die Müller adress GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich zu 100%
im Besitz von Gunther Oschmann befindet. Gunther Oschmann, dessen Großvater
Hans Müller vor mehr als 65 Jahren die Fernsprechbuch-Verlag Hans Müller
K.G. gründete, engagiert sich dafür, mittelständische Unternehmen
kommunikations- und erfolgsstärker zu machen. Ursprünglich zählten in
erster Linie Unternehmen, die Verzeichnislösungen anboten, zu diesen
Geschäftsaktivitäten. Heute engagiert er sich neben den klassischen
Verzeichnisprodukten auch stark im lokalen Rundfunk- und TV-Segment, bei
Wochenblättern sowie im digitalen Bereich und agiert dabei erfolgreich auch
zusammen mit anderen Unternehmern. Unter anderem zählen die Beteiligungen
an über 30 Radiosendern wie z.B. Radio Charivari dazu. Die Beteiligungen
erfolgen dabei sowohl mehrheitlich als auch in Form von
Minderheitsbeteiligungen und haben zum Ziel, die langfristige
Weiterentwicklung der Unternehmen partnerschaftlich gemeinsam mit den
Führungskräften sowie den Mitgesellschaftern im Sinne der mittelständischen
Kunden dieser Unternehmen zu fördern.

Pressekontakt:
Charles Barker Corporate Communications GmbH
Tobias Eberle / Thomas Katzensteiner
069.79409024 / 069.79409025
Tobias.Eberle@charlesbarker.de / Thomas.Katzensteiner@charlesbarker.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Müller adress GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
23.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

532847  23.12.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR