DGAP-News: Sangui BioTech International Inc.: - SastoMed schließt Vertriebsvereinbarung für die Türkei; - Granulox erhält Produktzulassung in Kuweit

Nachricht vom 21.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Sangui BioTech International Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges

Sangui BioTech International Inc.: - SastoMed schließt Vertriebsvereinbarung für die Türkei; - Granulox erhält Produktzulassung in Kuweit
21.12.2016 / 10:43


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

Sangui BioTech:

- SastoMed schließt Vertriebsvereinbarung für die Türkei

- Verbindliche Festabnahmemenge vereinbart

- Granulox erhält Produktzulassung in Kuweit

Witten, 21.12.2016:

Nach der erfolgreichen Anbindung der Vertriebsgebiete Südostasien und Russland im Oktober dieses Jahres konnte nunmehr die SastoMed GmbH, an die die Sangui BioTech GmbH die weltweiten Vertriebsrechte für das Wundspray Granulox lizenziert hat, auch für die Türkei eine Vertriebspartnerschaft eingehen. Mit der SAF Pharma Health Services S.A. (SAF) konnte ein leistungsfähiger Partner für die Einführung von Granulox in diesem wichtigen Territorium gewonnen werden. Wie schon mit Zuellig Pharma für Südostasien und der MDP Group für Russland konnten auch mit der SAF garantierte Festabnahmemenge für die Türkei vereinbart werden. Hierbei wird die SAF innerhalb der nächsten fünf Jahre, im Gleichklang mit dem zu erwartenden Verlauf des Zulassungs- und Erstattungsverfahren, jährlich ansteigende Mindestmengen mit einem Gesamtvolumen im hohen fünfstelligen Bereich beziehen. "Mit der Türkei konnte ein weiteres, vielversprechendes Vertriebsgebiet mit 78 Mio. Einwohner an einen ambitionierten Partner vergeben werden. Der Umstand, dass wiederum Mindestabnahmemengen vereinbart werden konnten, verdeutlicht erneut das Vertrauen unserer Partner in eine erfolgreiche Markteinführung von Granulox", freut sich Michael Sander, Geschäftsführer der SastoMed GmbH.

Im Dezember konnte des Weiteren das Produktzulassungsverfahren für Granulox in Kuweit erfolgreich abgeschlossen werden. Die Produktzulassung ist wesentliche Voraussetzung für einen erfolgreichen Vertrieb von Granulox. Damit wurde Granulox erstmals in einem islamischen Staat zugelassen. "Diese Zulassung verdeutlicht, dass die Vermarktung von Granulox auch in Staaten möglich ist, die aufgrund religiöser Usancen eigentlich Vorbehalte gegenüber Produkten haben, die porcine Inhaltsstoffe enthalten. Die überragenden Leistungen sowohl in klinischer als auch in gesundheitsökonomischer Sicht haben die Behörden vor Ort überzeugt und geholfen, Einschränkungen zu überwinden. Dies ist ein wichtiger Präzedenzfall, der unsere Bemühungen in anderen muslimisch geprägten Staaten, wie zum Beispiel Indonesien, unterstützt", ordnet Michel Sander ein.

Sangui BioTech International, Inc. ("SGBI") ist eine Holding-Gesellschaft, deren Aktien auf OTCQB (www.otcmarkets.com: SGBI) und im Freiverkehr der Börsen Berlin und Hamburg-Hannover (www.boersenag.de: SBH) gehandelt werden. Ihr Geschäftszweck ist die Mittelbeschaffung und die Sicherung des Zugangs zum Kapitalmarkt für die Unternehmen der Sangui-Gruppe. SanguiBioTech GmbH ist eine neunzigprozentige Tochtergesellschaft der Sangui Biotech International, Inc.

Weitere Informationen:
Sangui Biotech International, Inc.
Thomas Striepe
Fax: +49 (2302) 915 191
E-Mail: info@sangui.de
Einige Aussagen in dieser Mitteilung betreffen Erwartungen für die Zukunft, enthalten Schätzungen künftiger Betriebsergebnisse oder finanzieller Umstände oder machen andere in die Zukunft gerichtete Feststellungen. Ob diese Aussagen sich bewahrheiten, hängt von vielen bekannten Risiken, unerwarteten Entwicklungen, Unsicherheiten oder anderen Faktoren ab, die dazu führen können, dass die künftig tatsächlich eintretende Entwicklung von diesen Zukunftserwartungen wesentlich abweicht. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf einer Vielzahl von Variablen und Annahmen. Zu der Vielzahl wichtiger Risiken, die zu Abweichungen von den hier getroffenen Aussagen führen können, gehört unter anderem, aber nicht ausschließlich, die Fähigkeit des Unternehmens, hinreichende Finanzmittel für die künftige Geschäftstätigkeit zu erlangen. Wörter wie "glauben", "schätzen", "planen", "erwarten", "beabsichtigen" oder "vorhersagen", andere Formen dieser Wörter oder vergleichbare Ausdrücke sollen erkennen lassen, dass es sich um in die Zukunft gerichtete Aussagen handelt. Das Unternehmen übernimmt keine über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehende Verpflichtung, die hier getroffenen Aussagen zu korrigieren oder an veränderte Bedingungen und Entwicklungen anzupassen.











21.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



532201  21.12.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR