DGAP-Adhoc: Lifespot Capital AG: Tochtergesellschaft der Technologie-Unit Lifespot Capital mit Emissionserlös in Höhe von AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) erwartet - Offizielle Genehmigung seitens der ASX voraussichtlich in den kommenden Tagen

Nachricht vom 19.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Lifespot Capital AG / Schlagwort(e): Börsengang

Lifespot Capital AG: Tochtergesellschaft der Technologie-Unit Lifespot Capital mit Emissionserlös in Höhe von AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) erwartet - Offizielle Genehmigung seitens der ASX voraussichtlich in den kommenden Tagen
19.12.2016 / 09:35 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der
Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung -
MAR)
Ad-Hoc: AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) Emissionserlös der Tochter Lifespot
Health Ltd. erwartet - Offizielle Genehmigung seitens der ASX
voraussichtlich in den kommenden Tagen
München, 19.12.2016 - Die 62%ige Tochtergesellschaft Lifespot Health Ltd.
hat nach der Billigung des Börsenprospektes durch die ASIC (Australian
Securities & Investments Commission) sowie einer erfolgreichen Roadshow des
Managements insgesamt Zeichnungen in Höhe von über AU$ 8,0 Mio. (EUR 5,6
Mio.) für den geplanten IPO an der ASX (Australian Securities Exchange)
eingesammelt. Der geplante Börsengang ist mehrfach überzeichnet und der
voraussichtliche Emissionserlös ist am obersten Ende der "Bookbuilding
Spanne" angesiedelt.
Der exakte Termin des Listings sowie die offizielle Bestätigung der ASX
über die Aufnahme in die "Official List" wird nach Erteilung unverzüglich
mitgeteilt.
Aufgrund der sehr positiven Resonanz des Kapitalmarkts hinsichtlich der
Investitionsbereitschaft und potentieller Kooperationspartner, bewertet der
Vorstand der Lifespot Capital AG auf heutiger Grundlage die 62%ige Tochter
Lifespot Health Ltd. mit einem Wert von ca. EUR 4,75 Mio. Im Falle des
erfolgreichen Börsengangs wird sich der Wert der Lifespot Health Ltd.
voraussichtlich signifikant vervielfachen.
Kontakt Lifespot Capital AG:
Andreas Empl
Vorstand
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel:+49 - 89-244-192-200
Fax: +49 - 89-244-192-230
elke.kohl@mic-ag.eu
www.lifespotcapital.com
ISIN: DE000A0DNBJ4 | WKN: A0DNBJ| Symbol: CDZ
Haftungsausschluss:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese
Aussagenbasieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des
Managements der Lifespot Capital AG und beinhaltenbekannte sowie unbekannte
Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können,dass die
tatsächlicheFaktenlage, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich vonden darin
enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichenkönnen. Die
tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse könnenwesentlich von
den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unteranderem, Veränderungen
des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder derWettbewerbssituation,
Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten,Wechselkursschwankungen und dem
Wettbewerb durch andere Unternehmen,Änderungen in einer ausländischen oder
inländischen Rechtsordnunginsbesondere betreffend das steuerrechtliche
Umfeld, die Lifespot Capital AG betreffen, oder durch andere Faktoren.
Lifespot Capital AG übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete
Aussagen zu aktualisieren.







19.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

531065  19.12.2016 CET/CEST







(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Consus Real Estate: Aktionäre zeigen wenig Interesse
23.07.2018 - The Naga Group wird HSV-Sponsor
23.07.2018 - Eckert + Ziegler: Neue Gewinnprognose
23.07.2018 - The Grounds Real Estate Development: Veränderung an der Spitze
23.07.2018 - SHS Viveon: AR-Chef wird bestätigt
23.07.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag
23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Vollkswagen: Unsicherheiten steigen an
23.07.2018 - Nordex: Kaum Aufwärtspotenzial
23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR