DGAP-Adhoc: RENÉ LEZARD Mode GmbH: Gemeinsamer Vertreter erklärt in Vertretung der Anleihegläubiger befristete Zinsstun-dung und befristeten Verzicht auf Kündigungsrechte

Nachricht vom 16.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: RENÉ LEZARD Mode GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Sonstiges

RENÉ LEZARD Mode GmbH: Gemeinsamer Vertreter erklärt in Vertretung der Anleihegläubiger befristete Zinsstun-dung und befristeten Verzicht auf Kündigungsrechte
16.12.2016 / 15:24 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Am 9. November 2016 fand in Frankfurt am Main die zweite
Gläubigerversammlung ("Versammlung") der von der RENÉ LEZARD Mode GmbH
("Emittentin") begebenen Anleihe 12/17 mit der ISIN DE000A1PGQR1 / WKN
A1PGQR ("Anleihe") statt.
Der dort gewählte gemeinsame Vertreter - die Schirp Neusel & Partner
Rechtsanwälte mbB, vertreten durch Frau Rechtsanwältin Dr. Schmidt-Morsbach
- hat heute in Vertretung der Gläubiger der Anleihe gegenüber der
Emittentin gemäß dem in der Versammlung unter Tagesordnungspunkt XII.
gefassten Beschluss erklärt, dass (i) die Fälligkeit der am 26. November
2016 fälligen Zinsansprüche für die Zinsperiode vom 26. November 2015 bis
zum 25. November 2016 bis einschließlich zum 31. März 2017 hinausgeschoben
wird und die Ansprüche bis zu diesem Zeitpunkt gestundet werden und (ii)
die Gläubiger der Anleihe bis einschließlich zum 31. März 2017 auf die
Kündigungsrechte aus § 6.1 Satz 3 lit. a) der Anleihebedingungen und § 6.2
Satz 1 Alt. 2 (Sonderkündigungsrecht wegen Drittverzugs) der
Anleihebedingungen, soweit sie die nicht rechtzeitige Zahlung von Zinsen
betreffen, sowie auf das Kündigungsrecht aus § 6.1 Satz 3 lit. e) Alt. 2
(außerordentliches Kündigungsrecht wegen allgemeiner Schuldenregelung) der
Anleihebedingungen und die gesetzlichen außerordentlichen Kündigungsrechte
wegen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse gemäß § 490 Abs. 1 BGB und
wegen des Vorliegens eines wichtigen Grundes gemäß § 314 BGB verzichten.
Die ebenfalls in der Versammlung unter den Tagesordnungspunkten Ziffer X.1.
und Ziffer X.3. gefassten Beschlüsse werden umgehend vollzogen und die
Anleihebedingungen entsprechend Ziffer X.2. und Ziffer X.4. der
Tagesordnung geändert.
Ende der Ad-hoc Meldung


Kontakt:
Kontakt:
RENÉ LEZARD Mode GmbH
Heinz Hackl
Sprecher der Geschäftsführung
Tel.: 09324 3020







16.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RENÉ LEZARD Mode GmbH

Industriestraße 2

97359 Schwarzach


Deutschland
Internet:
www.rene-lezard.com
ISIN:
DE000A1PGQR1
WKN:
A1PGQR
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


530849  16.12.2016 CET/CEST











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Beate Uhse: Kein Einspruch
18.06.2018 - SLM Solutions: Nachfolger steht fest
18.06.2018 - SFC Energy: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - home24: Erfolgreicher Börsenstart
15.06.2018 - E.On: Uniper-Trennung rückt näher
15.06.2018 - Alno: Abschied vom regulierten Markt


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude
15.06.2018 - Infineon: Veränderung beim Kursziel der Aktie
15.06.2018 - Gerry Weber: Nach der Warnung
15.06.2018 - K+S: Zweifache Hochstufung der Aktie
14.06.2018 - Wirecard: Adyen sorgt für gute Stimmung
14.06.2018 - ProSiebenSat.1: Am Scheideweg – Kommt die große Krise?
14.06.2018 - Gerry Weber: Neuausrichtung kommt nicht gut an
14.06.2018 - Wirecard: Mega-IPO-Debut für Mitbewerber Adyen
14.06.2018 - Infineon: Kapitalmarkttag kommt gut an


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR