DGAP-Adhoc: PNE WIND AG veräußert 80prozentige Beteiligung an der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH

Nachricht vom 09.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: PNE WIND AG / Schlagwort(e): Verkauf/Prognose

PNE WIND AG veräußert 80prozentige Beteiligung an der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH
09.12.2016 / 20:49

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 EUMarktmissbrauchsverordnung
(MAR)

PNE WIND AG veräußert 80prozentige Beteiligung an der PNE WIND YieldCo
Deutschland GmbH

Cuxhaven, den 9. Dezember 2016 - Die PNE WIND AG hat heute mit einer
Tochtergesellschaft der AREF II Renewables Investment Holding S.à.r.l.
einen Vertrag über den Verkauf von 80 Prozent der Geschäftsanteile an der
PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH mit einem Unternehmenswert
(Enterprisevalue) von mehr als 330 Mio. Euro unterzeichnet. Die PNE WIND AG
bleibt mit 20 Prozent an der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH beteiligt
und übernimmt das Betriebsmanagement YieldCo und der darin enthaltenen
Windparks. Der Vollzug des Kaufvertrags steht noch unter aufschiebenden
Bedingungen, u.a. der Freigabe des Bundeskartellamts. Der Kaufpreis, dessen
Zahlung noch in diesem Jahr erwartet wird, beträgt rund 103 Mio. Euro.
Bei Vollzug des Vertrages noch in diesem Jahr ist der nunmehr vereinbarte
Anteilsverkauf ein wesentlicher Schritt zum Erreichen des Ergebnisziels
eines Konzern-EBIT im Bereich von bis zu 100 Mio. Euro für das
Geschäftsjahr 2016.
Bei dem Käufer handelt es sich um eine Enkelgesellschaft des Energie- und
Infrastrukturfonds Allianz Renewable Energy Fund II, der von Allianz Global
Investors GmbH verwaltet wird. In der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH hat
die PNE WIND AG bislang Windparkprojekte mit insgesamt 142,5 MW gebündelt,
von denen sich 6 MW noch in Bau befinden. Es besteht eine Option auf den
Erwerb weiterer 9,9 MW von der PNE WIND Gruppe.

Kontakt:
Kontakte für Rückfragen
PNE WIND AG
Leiter Unternehmenskommunikation
Rainer Heinsohn
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373
E-mail: Rainer.Heinsohn@pnewind.com

PNE WIND AG
Investor Relations
Scott McCollister
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 454
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373
E-mail: Scott.McCollister@pnewind.com











09.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PNE WIND AG



Peter-Henlein-Straße 2-4



27472 Cuxhaven



Deutschland


Telefon:
04721 / 718 - 06


Fax:
04721 / 718 - 200


E-Mail:
info@pnewind.com


Internet:
http://www.pnewind.com


ISIN:
DE000A0JBPG2, DE000A1R0741, , DE000A12UMG0,


WKN:
A0JBPG, A1R074, , A12UMG,


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



528589  09.12.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - Baumot Aktie: Nächstes Kaufsignal - die Börse zockt auf Berlin
25.09.2018 - Hörmann: Deutlicher Gewinnsprung
25.09.2018 - USU Software und S+T vereinbaren Kooperation
25.09.2018 - Nemetschek: Neuer Millionenaufträge
25.09.2018 - Medios bestätigt Ausblick - Umsatz- und Gewinnanstieg
25.09.2018 - Primepulse: Beteiligungsholding plant IPO
25.09.2018 - E.On und Microsoft kündigen neue Smart-Home-Software an
25.09.2018 - FinLab-Fonds steigt bei Instaffo ein
25.09.2018 - SFC Energy und Oneberry bringen neuen Roboter auf den Markt
25.09.2018 - Grammer: Vorstände kündigen Rücktritt an


Chartanalysen

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Evonik: Erwartete Kursreaktion
25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme
25.09.2018 - Grammer: Nach den Rücktritten
25.09.2018 - Tesla: Eine klare Zurückhaltung
24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE


Kolumnen

25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR