DGAP-News: DEFAMA mit erfolgreicher Kapitalerhöhung

Nachricht vom 09.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

DEFAMA mit erfolgreicher Kapitalerhöhung
09.12.2016 / 10:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
* Kapitalerhöhung um 322.000 Aktien zu 6,00 EUR je Aktie durchgeführt
* Privatplatzierungserlös von knapp 2 Mio. EUR
* Konzerneigenkapital der DEFAMA steigt auf mehr als 10 Mio. EUR

Zur Finanzierung des weiteren Wachstums hat die Deutsche Fachmarkt AG
(DEFAMA) erfolgreich eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Hierzu wurden
322.000 neue Aktien zum Ausgabepreis von 6,00 EUR je Aktie ausgegeben,
woraus sich ein Bruttoemissionserlös von knapp 2 Mio. EUR ergibt. Die
Durchführung erfolgte unter Ausschluss des Bezugsrechts im Rahmen einer
Privatplatzierung. Dabei bot DEFAMA allen der Gesellschaft bekannten
Investoren ebenfalls Gelegenheit zur Teilnahme, so dass trotz Repartierung
weniger als die Hälfte der Kapitalerhöhung für neue Investoren verfügbar
war.
Matthias Schrade, Vorstand der DEFAMA, erklärt: "Wir freuen uns über das
hohe Interesse an der Kapitalerhöhung. Dass auch zahlreiche Altaktionäre
ihre Beteiligung nochmals aufgestockt haben, zeigt das große Vertrauen der
Investoren in unser Geschäftsmodell." Durch die erfolgreiche Mittelaufnahme
verfügt die Gesellschaft nun über ausreichend Liquidität für etliche
weitere Transaktionen. Mit Eintragung der Kapitalerhöhung im
Handelsregister erhöht sich das Eigenkapital der DEFAMA-Gruppe auf mehr als
10 Mio. EUR.

Über die Deutsche Fachmarkt AG
Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) investiert gezielt
in kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten,
überwiegend in Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je
zwei oder mehr bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, ein Kaufpreis
von maximal der 9-fachen Jahresnettomiete, möglichst nicht mehr als 10
Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR.
Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten
Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Aus
diesem Grund führt die Gesellschaft Kapitalmaßnahmen durch, in deren Rahmen
sich weitere Investoren an der DEFAMA beteiligen können. Die DEFAMA-Aktie
ist im Freiverkehr der Börse München gelistet.

Kontaktadresse
DEFAMA
Deutsche Fachmarkt AG
Nimrodstr. 23
13469 Berlin
Internet: www.defama.de

Ansprechpartner
Matthias Schrade
Tel.: +49 (0) 30 / 555 79 26 - 0
Fax: +49 (0) 30 / 555 79 26 - 2
Mail: schrade@defama.de











09.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG



Nimrodstr. 23



13469 Berlin



Deutschland


Telefon:
030 - 555 79 26 - 0


Fax:
030 - 555 79 26 - 2


E-Mail:
info@defama.de


Internet:
www.defama.de


ISIN:
DE000A13SUL5


WKN:
A13SUL


Börsen:
Freiverkehr in München







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



528245  09.12.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose
23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR