DGAP-News: Rapid Nutrition PLC gibt Ergebnisse für 2016 bekannt

Nachricht vom 09.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Rapid Nutrition PLC / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Rapid Nutrition PLC gibt Ergebnisse für 2016 bekannt
09.12.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Rapid Nutrition PLC gibt Ergebnisse für 2016 bekannt
Mit einem Schwerpunkt auf globaler Expansion, Nachhaltigkeit und Wachstum im Jahresvergleich war das Geschäftsjahr 2016 ein Jahr voller strategischer Veränderungen und beachtlichem weltweitem Wachstum. Bei der Erfüllung der Kundennachfrage nach biologischen Gesundheitsprodukten positioniert sich Rapid Nutrition auch weiterhin zunehmend als ein führendes Unternehmen auf dem globalen Markt.
LEISTUNGSHIGHLIGHTS
Finanzergebnis
Während der Umsatz in diesem Geschäftsjahr aufgrund einer strategischen und bewussten Veränderung im Geschäftsmodell des Unternehmens gesunken ist, freut sich der Vorstand, bekannt geben zu können, dass der Reingewinn gegenüber dem letzten Jahr um 92 % gestiegen ist; Rapid Nutrition kann also sein Wachstum und den Aufwärtstrend im Jahresvergleich fortsetzen.
Finanzielle und betriebliche Highlights
- Der Konzernertrag betrug 3,06 Mio. AUD (GJ 2015: 5,6 Mio. AUD); der Grund hierfür war eine strategische und internationale Veränderung im Geschäftsmodell des Unternehmens. Das verbesserte Geschäftsmodell ergab eine Verbesserung des Reingewinns von bis zu 92 % im Jahresvergleich.
- Gewinn vor Steuern 2,2 Mio. AUD (GJ 2015: 1,1 Mio. AUD).
- Die Erweiterung des internationalen Vertriebs- und Einzelhandelsnetzwerks nimmt bei Wachstum und finanzieller Leistung eine Schlüsselrolle ein. Zum 30. Juni 2016 hat das Unternehmen Zugriff auf 7.000 Einzelhandelsverkaufsstellen (GJ 2015: 200) in allen größeren Regionen auf der ganzen Welt.
- InterGest China und Shanghai LSLI, in Vertretung von Marken, die für ihre ausgezeichnete Qualität bekannt sind, sowie eine Erweiterung der Präsenz in China mit der erfolgreichen Einführung der Produkte über die globale Tmall-Seite von Woolworth, Tabao und mehrere andere gängige Online-Shops.
- Erweiterung der System LS-Produktserien in 576 der Woolworth-Läden (GJ 2016: 12 Läden) in ganz Australien.
- Sicherung einer Vertriebspartnerschaft mit Sportika, einer der größten internationalen Organisationen zur Vertriebsauftragsabwicklung in den USA, die über 140 Länder beliefert. Es wird erwartet, dass der Umsatz der wichtigsten Marken von Rapid Nutritions durch die Partnerschaft wesentlich höher ausfallen wird.
- Beginn der Entwicklung einer Serie an zertifizierten veganen Proteinrezepturen mit geplanter Markteinführung im Jahr 2017.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: Rapid Nutrition PLC Annual Report 2016
Jahresrückblick
Im Berichtszeitraum wechselte Rapid Nutrition von einem Lizenzmodell zu einem Vertriebsmodell, um langfristige Nachhaltigkeit für die wichtigsten Marken des Unternehmens sicherzustellen. Diese Entwicklung erlaubt es dem Unternehmen weiterhin, durch die Überwachung des Herstellungsprozesses von Anfang bis Ende in zugelassenen GMP-Herstellungseinrichtungen einen höheren Standard bei der Qualitätsüberwachung zu wahren. Ebenso hat die Firma Rapid Nutrition durch diese Umstellung bessere Chancen, ihre Präsenz und ihr Verkaufsteam in wichtigen Märkten zu erweitern; sie verfügt nun allein in den USA über mehr als 40 Vertriebsfachleute, die ihre Flaggschiff-Marken vertreten.
Darüber hinaus erlaubte das verbesserte Rapid Nutrition-Geschäftsmodell dem Unternehmen, sich mehrere neue Vertriebsverträge in bedeutenden Märkten sowie wichtige Partnerschaften zu sichern, unter anderem mit Sportika (die größte internationale Organisation zur Vertriebsauftragsabwicklung in den USA, die mehr als 140 Länder beliefert). Mit diesen Partnerschaften wird das Unternehmen im kommenden Jahr eine vollkommen neue Wachstumsebene erreichen.
"Alles in allem war es eines der erfolgreichsten Jahre des Unternehmens hinsichtlich des Wachstums der Infrastruktur, der internationalen Partnerschaften und der Vertriebsverträge, und wir freuen uns auf noch mehr Wachstum im kommenden Jahr", so Simon St Ledger, Geschäftsführer von Rapid Nutrition.
Unternehmensausrichtung
Hinsichtlich der Unternehmensausrichtung erweiterte Rapid Nutrition sein Führungs- und Verkaufsteam, um seinen hohen Grad an Compliance und Transparenz für die Anteilsinhaber weiter zu stärken.
Außerdem dekotierte das Unternehmen an der Frankfurter Börse, um einen Schritt nach vorne auf eine größere Plattform zu machen. Auch wenn dies einige Zeit in Anspruch genommen hat, arbeitet das Unternehmen zielstrebig und unermüdlich daran, diesen Vorgang so bald wie möglich abzuschließen, und rechnet damit, dass er großen Wert für die Anteilsinhaber erbringen wird.
"Wir möchten unseren geschätzten Anteilsinhabern für ihre fortwährende Unterstützung danken, und wir freuen uns darauf, unseren Anteilsinhabern und dem Markt in naher Zukunft Neuigkeiten über ein bestätigtes Datum mitteilen zu können", so Simon St Ledger, Geschäftsführer von Rapid Nutrition.
Die Jahreshauptversammlung des Unternehmens wird am 19. Dezember stattfinden. Bitte besuchen Sie für weitere Einzelheiten www.rnplc.com
Über Rapid Nutrition:
Rapid Nutrition ist ein Gesundheitsunternehmen, das sich auf die Forschung, Entwicklung und Herstellung von Produkten im Bereich der Life Sciences konzentriert. Die Gründung der Firma basiert auf ihrem erfolgreichen Sortiment an Nahrungsergänzungsmitteln zur nachgewiesenen Gewichtsreduktion, das weltweit exportiert wird. Nun bietet das Unternehmen den Kundinnen und Kunden eine wachsende Produktpalette an Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden an, um den bestehenden und aufkommenden gesellschaftlichen Gesundheitsbelangen zu begegnen. Des Weiteren stellt das Unternehmen eine Reihe an breit gefächerten Dienstleistungen für die Life Sciences-Industrie zur Verfügung. Bitte besuchen Sie für mehr Informationen http://www.rnplc.com/












09.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



528085  09.12.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Consus Real Estate: Aktionäre zeigen wenig Interesse
23.07.2018 - The Naga Group wird HSV-Sponsor
23.07.2018 - Eckert + Ziegler: Neue Gewinnprognose
23.07.2018 - The Grounds Real Estate Development: Veränderung an der Spitze
23.07.2018 - SHS Viveon: AR-Chef wird bestätigt
23.07.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag
23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Vollkswagen: Unsicherheiten steigen an
23.07.2018 - Nordex: Kaum Aufwärtspotenzial
23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR