DGAP-Adhoc: _wige MEDIA AG baut neues Geschäftsfeld sporttotal.tv sowie internationales Projektgeschäft aus und veräußert _wige BROADCAST und _wige SOLUTIONS

Nachricht vom 08.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: _wige MEDIA AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Verkauf

_wige MEDIA AG baut neues Geschäftsfeld sporttotal.tv sowie internationales Projektgeschäft aus und veräußert _wige BROADCAST und _wige SOLUTIONS
08.12.2016 / 11:58

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
_wige MEDIA AG baut neues Geschäftsfeld sporttotal.tv sowie internationales
Projektgeschäft aus und veräußert _wige BROADCAST und _wige SOLUTIONS
Köln, 8. Dezember 2016: Die _wige MEDIA AG wird künftig im skalierbaren
Digitalgeschäft, im margenstarken internationalen Projektgeschäft sowie im
Geschäft mit Live-Events expandieren. So wird das Unternehmen in einer
Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund deutsche Amateurvereine mit
einer speziellen Videotechnik ausstatten, die es erlaubt, Fußball-Spiele in
hoher Qualität und vollautomatisch live mit der neuen Plattform
"sporttotal.tv" zu übertragen. Deshalb wird das Unternehmen das
Verlustgeschäft mit der TV-Produktion für nationale und internationale
Sender, Verbände und Veranstalter sowie die margenschwache und
kapitalintensive Medientechnik veräußern. Die _wige MEDIA AG hat heute
entsprechende Verträge unterzeichnet. Demnach werden - sobald übliche
aufschiebende Bedingungen erfüllt sind - alle Anteile an der _wige
BROADCAST gmbh (TV-Produktion) an Wolfgang Reeh und die Assets der _wige
SOLUTIONS gmbh (Medientechnik) an die von Thomas Riedel mit einem Partner
neu gegründete wige SOLUTIONS GmbH & Co. KG veräußert.
Der Kaufpreis für die veräußerten Bereiche liegt bei insgesamt 4 Mio. EUR -
davon 3,5 Mio. EUR für die _wige SOLUTIONS gmbh und 0,5 Mio. EUR für die
_wige BROADCAST gmbh. Aus der Transaktion werden der _wige MEDIA AG
voraussichtlich 1,6 Mio. EUR in bar zufließen. Ab 2017 ergibt sich aus der
Veräußerung der beiden Aktivitäten ein nachhaltiger positiver
Liquiditätseffekt aufgrund von durchschnittlich jährlich entfallenden
Investitionen in Höhe von 1,8 Mio. EUR. Damit sinkt der Kapitalbedarf
erheblich. So hätte _wige allein im ersten Halbjahr 2017 1,1 Mio. EUR in
das Broadcast-Segment und die Medientechnik investieren müssen. Die _wige
MEDIA AG bleibt dabei als Generalunternehmer in der TV-Produktion aktiv,
gibt aber das Verlustrisiko aus dem operativen Betrieb des stark saisonalen
Geschäfts an den Käufer ab.
Darüber hinaus wird _wige MEDIA im Rahmen des Konzernumbaus voraussichtlich
stille Reserven mit einem Volumen von 0,8 Mio. EUR heben. Durch die
Veräußerungen entstehen zugleich einmalige, nicht cashwirksame Belastungen
in Höhe von rund 3,2 Mio. EUR. Da 2016 nur Teile des ersten Großauftrages
für die technische Ausstattung des Rennstrecken-Infrastrukturprojektes in
Kuwait berücksichtigt werden können, wird der Umsatz 2016 voraussichtlich
bei 63 Mio. EUR liegen, das EBT bei -6,5 Mio. EUR. Ab 2017 erwartet _wige
MEDIA durchgängig positive, stetig wachsende Ergebnisse.
Unternehmenskontakt:
_wige MEDIA AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.wige.de
Tel: +49 (0) 221-7 88 77-0
Fax: +49 (0) 221-7 88 77- 199
info@wige.de
Investor Relations Kontakt:
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Gießerallee 6
47877 Willich
Tel : +49 (0) 21 54 -8122-0
Fax: +49 (0) 2154-8122-11
wige@kommunikation-bsk.de











08.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
_wige MEDIA AG



Am Coloneum 2



50829 Köln



Deutschland


Telefon:
+49 (0)221 7 88 77 0


Fax:
+49 (0)221 7 88 77 199


E-Mail:
info@wige.de


Internet:
www.wige.de


ISIN:
DE000A1EMG56


WKN:
A1EMG5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



527961  08.12.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR