DGAP-News: splendid medien AG: Multi-Channel-Network VERY US erfolgreich gestartet


Nachricht vom 08.12.201608.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: splendid medien AG / Schlagwort(e): Sonstiges

splendid medien AG: Multi-Channel-Network VERY US erfolgreich gestartet
08.12.2016 / 10:11


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Multi-Channel-Network VERY US erfolgreich gestartet

(Hamburg - 08.12.2016) - VERY US, das Anfang 2012 gegründete Label der WVG Medien GmbH, Tochtergesellschaft der Splendid Medien AG, Köln, hat sich seit Beginn des Jahres 2016 zu einem Multi-Channel- Network (MCN) für junge Webvideo Creators entwickelt. Eng mit dem Creator Management verbunden hat sich VERY US als Agentur für Social Influencer- und Content Marketing-Kampagnen aufgestellt und betreibt darüber hinaus Digital Rights Management für Medienunternehmen.

Als offiziell zertifizierter YouTube-Partner ist VERY US "Heimathafen" von 50 YouTubern (www.very-us.com). VERY US fördert junge Creators im Netz, optimiert ihre Inhalte und Kanäle, produziert Webvideo-Formate und entwickelt die zielgruppenrelevante Vermarktung der Talente in Zusammenarbeit mit Brands und Unternehmen. Dabei stehen vor allem die Genres "Entertainment", "Beauty & Lifestyle", "Music" sowie "Kids & Education" im Fokus. Zu den erfolgreichsten Influencern bei VERY US zählen unter anderen justCaan, Arman Inashak, Yvonne Pferrer und Melina Celine (siehe Foto). Nur wenige Monate nach Aufnahme des Neugeschäfts erreicht das VERY US MCN zwei Millionen Abonnenten auf YouTube mit einer monatlichen Watchtime von über 60 Millionen Minuten.
VERY US betreibt über das Creator Management hinaus erfolgreich Social Influencer- und Content Marketing. So sorgte z.B. ein Viral-Spot für die Hamburger Konzert-Vermittlungsplattform "SofaConcerts" für weltweite Aufmerksamkeit und wurde insgesamt über 15 Millionen Mal auf Facebook aufgerufen (http://bit.do/SofaConcerts). Für das Filmunternehmen TOBIS wurde eine umfangreiche Influencer-Kampagne im Rahmen des Kinostarts von "Bad Moms" umgesetzt.
Als Dienstleister im Digital Rights Management verwaltet VERY US im Auftrag von Medienunternehmen Film- & TV-Lizenzen via Content ID auf YouTube.
"VERY US steht für die digitale Erweiterung unseres etablierten Content & Service Portfolios innerhalb der Splendid Gruppe", erläutert Dennis Grimm, Content & Marketing Director bei VERY US. "Dabei wollen wir uns in der MCN Landschaft insbesondere durch flexible und faire Vertragsmodelle, eine ausgeprägte persönliche Betreuung und die konsequente Vernetzung unserer Creators untereinander hervorheben. Mittelfristig streben wir an, den Kreis digitaler und klassischer Wertschöpfung zu schließen. Denn viele YouTuber und Social Influencer möchten irgendwann auch in einem Kinofilm oder im linearen TV mitwirken, ein Musikalbum oder ein Buch veröffentlichen. Dank der breiten Aufstellung unserer Unternehmensgruppe im Mediengeschäft kann VERY US als Teil des Splendid Konzerns unzählige Potentiale erschließen".

Über Splendid
Die Splendid Gruppe ist ein mittelständisch geprägter, integrierter Medienkonzern, der vorwiegend im deutschsprachigen Europa und in den Benelux-Ländern agiert. Die Splendid Gruppe vermarktet Filme und Unterhaltungsprogramme im Kino, Home Entertainment und im Fernsehen, produziert TV-Programme und Filme und erbringt umfangreiche Dienstleistungen für die Film- und Fernsehindustrie mit Schwerpunkten bei der Digitalisierung/Neue Medien und Synchronisation. Weitere Informationen: www.splendidmedien.com

Über WVG
WVG Medien GmbH, eine Konzerngesellschaft in der Splendid Gruppe, unterstützt namhafte in- und ausländische Filmrechte-Inhaber bei der Entwicklung und Vermarktung ihrer Entertainment-Produkte. Die Gesellschaft gehört zu den zehn größten DVD- und Blu-ray Disc Vertriebsorganisationen im deutschsprachigen Raum und ist ein wichtiger Lieferant aller relevanten Handelspartner. Weitere Informationen: www.wvg.com


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

VERY US
c/o WVG Medien GmbH
Dennis Grimm
Neumühlen 17
22763 Hamburg, Germany
Tel: +49 (0)40 890 85 503
Fax: +49 (0)40 890 859 503dennis.grimm@very-us.com

Splendid Medien AG
Karin Opgenoorth
Alsdorfer Str. 3
50933 Köln, Germany
Tel.: +49 (0)221 95 42 32 99
Fax: +49 (0)221 95 42 32 613karin.opgenoorth@splendid-medien.com











08.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
splendid medien AG



Alsdorfer Str. 3



50933 Köln



Deutschland


Telefon:
+49 (0)221 9542 32 99


Fax:
+49 (0)221 9542 32 613


E-Mail:
info@splendid-medien.com


Internet:
www.splendidmedien.com


ISIN:
DE0007279507


WKN:
727950


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



527959  08.12.2016 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne