DGAP-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG: RBI und Alior Bank beenden Verhandlungen über Verkauf des Kernbankgeschäfts der Raiffeisen Bank Polska

Nachricht vom 07.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Raiffeisen Bank International AG: RBI und Alior Bank beenden Verhandlungen über Verkauf des Kernbankgeschäfts der Raiffeisen Bank Polska
07.12.2016 / 20:33

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wien, 7. Dezember 2016. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) und die
Alior Bank S.A. haben sich nicht auf einen Verkauf des Kernbankgeschäfts
der Raiffeisen Bank Polska S.A. geeinigt und ihre Verkaufsverhandlungen
beendet.
Der Verkauf der Raiffeisen Bank Polska war Teil des im Februar 2015 bekannt
gegebenen Transformationsprogramms zur Stärkung der regulatorischen
Kapitalquoten. Bis Ende 2017 sollte eine CET1 Ratio (fully loaded) von
mindestens 12 Prozent und eine Eigenmittelquote (fully loaded) von
mindestens 16 Prozent erreicht werden. Aufgrund der bereits umgesetzten
Maßnahmen betrug die CET1 Ratio (fully loaded) zum 30. September 2016 12,3
Prozent für die RBI, für das fusionierte Institut von Raiffeisen
Zentralbank Österreich AG (RZB) und RBI lag sie pro forma bei 11,3 Prozent.
Unter Berücksichtigung des Gewinns im 3. Quartal 2016 und des
abgeschlossenen Verkaufs der Raiffeisen Leasing Polska lägen die Quoten bei
rund 13,0 bzw. 11,9 Prozent (jeweils nicht auditiert). Die RBI erwartet
damit auch ohne weitere Sondermaßnahmen die Erreichung des gesteckten
CET1-Ziels von mindestens 12 Prozent (fully loaded) Ende 2017.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Susanne E. Langer
Leiterin Group Investor Relations
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien, Österreich
ir@rbinternational.com
Telefon +43-1-71 707-2089
www.rbinternational.com











07.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Raiffeisen Bank International AG



Am Stadtpark 9



A-1030 Vienna



Österreich


Telefon:
+43-1-71707-2089


Fax:
+43-1-71707-2138


E-Mail:
ir@rbinternational.com


Internet:
www.rbinternational.com


ISIN:
AT0000606306


WKN:
A0D9SU


Börsen:
Auslandsbörse(n) Luxemburg, SIX, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



527877  07.12.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger
20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern
20.06.2018 - Jungheinrich: Veränderungen im Vorstand
20.06.2018 - Senivita Social Estate: Neues von den Spitzenpositionen
20.06.2018 - 7C Solarparken: Frisches Geld für das Wachstum
20.06.2018 - Ceconomy: Erfolgsmeldung aus Russland


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR