Müller adress GmbH veröffentlicht Angebotsunterlage zu öffentlichem Teilerwerbsangebot für bis zu 28,56% der Aktien der MyHammer Holding AG

Nachricht vom 05.12.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 05.12.2016 / 09:28

Nürnberg, 5. Dezember 2016 - Die Müller adress GmbH hat heute die am 25.
Oktober 2016 angekündigte Angebotsunterlage zu dem freiwilligen
öffentlichen Teilerwerbsangebot für bis zu 1.431.538 Aktien der MyHammer
Holding AG (ISIN DE000A11QWW6) veröffentlicht. Je Aktie bietet die Müller
adress den Aktionären 6,45 Euro in bar, was einem attraktiven Aufschlag von
ca. 24% auf den volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs und ca.
20% auf den letzten Schlusskurs vor Veröffentlichung der
Teilerwerbsentscheidung entspricht. 68.233 Aktien, entsprechend 1,36% der
Stimmrechte der MyHammer Holding AG, hat Müller adress GmbH seit dem 25.
Oktober 2016 an der Börse unter Wahrung der rechtlichen Vorschriften
erworben. Entsprechend erstreckt sich das Teilerwerbsangebot nur noch auf
bis zu 28,56% der Aktien der MyHammer Holding AG.
Die Angebotsunterlage wurde heute im Internet unter www.muelleradress.de
veröffentlicht. Die Annahmefrist läuft vom 5. Dezember 2016 bis 9. Januar
2017, 24:00 Uhr MEZ. Die Annahme ist während der Annahmefrist in Textform
gegenüber der Depotbank des jeweiligen MyHammer Holding AG-Aktionärs zu
erklären.
Der Vollzug des Erwerbsangebots steht unter den Bedingungen der
kartellrechtlichen Freigabe und einer Mindesterwerbsschwelle von 25% plus
einer Aktie des Grundkapitals der MyHammer Holding AG zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung der Angebotsunterlage.
Das Angebot ist kein Übernahmeangebot gemäß §§ 29 ff. WpÜG, das auf den
Erwerb der Kontrolle der MyHammer Holding AG gerichtet ist. Im Gegensatz zu
einem Übernahmeangebot gibt es für dieses Teilerwerbsangebot keine
zusätzliche Annahmefrist von zwei Wochen nach § 16 Absatz 2 WpÜG (sog.
"Zaunkönig-Regelung"), in der die MyHammer Holding AG-Aktionäre das Angebot
nach Ablauf der Annahmefrist annehmen können.

Attraktives Premium spiegelt langfristige Beteiligungsabsicht der Müller
adress GmbH wider
Roland Finn, Geschäftsführer der Müller adress GmbH, sagte: "Als
langfristig orientierter Beteiligungspartner können wir den Aktionären der
MyHammer Holding AG ein attraktives Premium auf ihre Aktien bieten. Unser
Ziel ist es, die MyHammer Holding AG als relevanter Minderheitsaktionär mit
unserem Branchen-Know-how und unserem starken lokalen Netzwerk im Sinne der
MyHammer-Gruppe sowie deren Nutzer und Kunden langfristig zu begleiten.
Dabei wollen wir partnerschaftlich mit der Unternehmensführung und
HomeAdvisor zusammenarbeiten."
Der erfolgte Paketerwerb von 70,1% der MyHammer Holding AG-Aktien durch die
HomeAdvisor GmbH mit Sitz in Ismaning ("HomeAdvisor") ist aus Sicht des
Bieters ein positiver Impuls für die künftige Entwicklung der
MyHammer-Gruppe und Anlass für das Angebot. HomeAdvisor betreibt und
entwickelt erfolgreich verschiedene führende Handwerkerportale in Europa.
Das Angebot wird von Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als M&A-Berater sowie
rechtlich von P+P Pöllath + Partners begleitet.

Über Müller adress GmbH
Die Müller adress GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich zu 100%
im Besitz von Gunther Oschmann befindet. Gunther Oschmann, dessen Großvater
Hans Müller vor mehr als 65 Jahren die Fernsprechbuch-Verlag Hans Müller
K.G. gründete, engagiert sich dafür, mittelständische Unternehmen
kommunikations- und erfolgsstärker zu machen. Ursprünglich zählten in
erster Linie Unternehmen, die Verzeichnislösungen anboten, zu diesen
Geschäftsaktivitäten. Heute engagiert er sich neben den klassischen
Verzeichnisprodukten auch stark im lokalen Rundfunk- und TV-Segment, bei
Wochenblättern sowie im digitalen Bereich und agiert dabei erfolgreich auch
zusammen mit anderen Unternehmern. Unter anderem zählen die Beteiligungen
an über 30 Radiosendern wie z.B. Radio Charivari dazu. Die Beteiligungen
erfolgen dabei sowohl mehrheitlich als auch in Form von
Minderheitsbeteiligungen und haben zum Ziel, die langfristige
Weiterentwicklung der Unternehmen partnerschaftlich gemeinsam mit den
Führungskräften sowie den Mitgesellschaftern im Sinne der mittelständischen
Kunden dieser Unternehmen zu fördern.
Pressekontakt:
Charles Barker Corporate Communications GmbH
Tobias Eberle / Thomas Katzensteiner
069.79409024 / 069.79409025
Tobias.Eberle@charlesbarker.de / Thomas.Katzensteiner@charlesbarker.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Müller adress GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
05.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

526577  05.12.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR