Robert Walters Germany GmbH: Vorbereitung für Gehaltsverhandlungen

Nachricht vom 02.12.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 02.12.2016 / 11:57

Düsseldorf/Frankfurt. Nicht nur beim Bewerbungsprozess muss über das Gehalt verhandelt werden, gute Zeitpunkte für eine Gehaltsverhandlung sind auch Beurteilungs- sowie Mitarbeitergespräche. Folgende Tipps helfen Kandidaten bei der Gehaltsverhandlung:

Was zeichnet Sie persönlich aus?

Machen Sie sich Gedanken über Ihre persönlichen und fachlichen Stärken sowie über berufliche Erfolge. Welchen Mehrwert haben Sie in der jetzigen Position für das Unternehmen erzielt? Belegen Sie Erfolge mit konkreten Zahlen aus Projekten und Beispielen, um Ihre Vorgesetzten zu überzeugen.

Wie ist die aktuelle Lage des Unternehmens?

Es ist wichtig, die finanzielle und wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu kennen. Wurden für das vergangene Jahr Gewinne verkündet, liegt sicher ein guter Zeitpunkt für eine Gehaltserhöhung vor. Wenn das finanzielle Ergebnis allerdings unter den Unternehmenszielen lag und in den letzten Monaten Mitarbeiter entlassen wurden, sollten Sie vorab Ihre Gehaltsverhandlung überdenken und ggf. nicht monetäre Aspekte ansprechen. Zeigen Sie Ihren Gesprächspartnern aber auf jeden Fall, dass Sie sich mit der Situation des Unternehmens auseinandersetzen.

Vergleichen Sie Ihr Gehalt und Ihre Position

Finden Sie heraus, wie hoch die Gehälter in ähnlichen Positionen, innerhalb Ihrer Branche oder allgemein im Markt kalkuliert sind. Auf diese Weise können Sie ein Gefühl dafür entwickeln, wo Sie mit Ihrem Gehaltswunsch stehen und wie erfolgreich oder realistisch Ihre Verhandlung sein könnte. Nennen Sie klare Zahlen und überlegen Sie sich vorher, was Ihre Untergrenze bei der Gehaltsverhandlung ist.

Auch Zusatzleistungen in Betracht ziehen

Neben dem Fixgehalt könnten Sie auch von anderen Vorteilen wie z. B. einem Firmenauto, Weiterbildungsmaßnahmen, der Übernahme der Krankenversicherung, einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio und weiteren Zusatzleistungen profitieren.

Robert Walters ist als eine der führenden internationalen Personalberatungen spezialisiert auf die Besetzung von Fach- und Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland besetzen wir für die Bereiche Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology, Legal und Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 26 Ländern vertreten.

- Ende -

Kontakt
Frau Atena Rabou-Degenkolbe - Presse & Marketing
T: +49 211 30180 008
E: atena.rabou-degenkolbe@robertwalters.com

 



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
02.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

526301  02.12.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR