DGAP-Adhoc: GBS Software AG: Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen

Nachricht vom 01.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: GBS Software AG / Schlagwort(e): Verkauf/Vertrag

GBS Software AG: Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen
01.12.2016 / 17:40

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG
Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen
GBS Software Aktiengesellschaft, Eisenach
Die GBS Software AG hat am 24.10.2016 einen notariellen
Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrag über den Verkauf sämtlicher
Geschäftsanteile an der Tochtergesellschaft GROUP Business Software Europa
GmbH, Karlsruhe und der GROUP Business Software (UK) Ltd., Manchester, mit
der Bulpros GmbH, Frankfurt am Main als Käuferin, mit wirtschaftlicher
Wirkung zum 1. Dezember 2016 geschlossen. Der Abschluss dieses
Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrags wurde bereits in einer adhoc
Mitteilung am 24.10.2016 bekannt gemacht.
Der Vollzug dieses Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrags steht
unter anderem unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der am 30.
November 2016 durchgeführten ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft
sowie weiteren im Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrag vom
24.10.2016 unter Ziffer 6 aufgeführten Vollzugsbedingungen. Erst mit der
Zustimmung durch die Hauptversammlung sowie mit der vollständigen Erfüllung
der weiteren Vollzugsbedingungen erfolgt der dingliche Übergang der
Geschäftsanteile der GROUP Business Software Europa GmbH, Karlsruhe und der
GROUP Business Software (UK) Ltd., Manchester an die Käuferin. Der
vollständige Wortlaut des Vertrages wurde mit der Einberufung der
ordentlichen Hauptversammlung auf der Webseite der Gesellschaft http://
www.groupsoftware.com/ zugänglich gemacht.
Die Hauptversammlung der GBS Software AG hat am 30.11.2016 dem am
24.10.2016 vor dem Notar Dr. Olaf Gerber, Frankfurt am Main, mit der
Urkundennummer 471/ 2016-G geschlossenen Geschäftsanteilskauf- und -
übertragungsvertrag mit der erforderlichen Mehrheit zugestimmt.
Mit Datum vom 01.12.2016 wurden auch allen weiteren Vollzugsbedingungen
gemäß Ziffer 6 des Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrags erfüllt
und der dingliche Übergang der Geschäftsanteile und damit der Verkauf und
die Übertragung sämtlicher Geschäftsanteile an der GROUP Business Software
Europa GmbH, Karlsruhe und der GROUP Business Software (UK) Ltd.,
Manchester, an die Bulpros GmbH, Frankfurt am Main als Käuferin vollzogen.
Gleichzeitig mit dem Übergang der Geschäftsanteile (Kontrollwechsel) wurde
der zwischen der GBS Software AG und der GROUP Business Software Europa
GmbH am 18.12.2014 abgeschlossene Gewinnabführungsvertrag (URNr.: M 375/
2014 der Notarin Dr. Dagmar Meidrodt, Frankfurt am Main) gemäß Ziffer 3.3
dieses Vertrages durch außerordentliche Kündigung beendet.
Mit dem Vollzug des Geschäftsanteilskauf- und -übertragungsvertrags
erfolgte vertragsgemäß die Zahlung des sofort fälligen Baranteils in Höhe
von TEUR 6.000. Ein weiterer Baranteil des Kaufpreises in Höhe von TEUR
2.475 ist gestundet und in acht Raten in den Geschäftsjahren 2017 und 2018
fällig, wobei ein Teilbetrag von TEUR 975 entsprechend der vertraglichen
Bestimmungen als Sicherheitsleistung für Garantieübernahmen dient und sich
daher die Fälligkeit der drei letzten Raten in Höhe von insgesamt TEUR 975
entsprechend der vertraglichen Bestimmungen verschieben bzw. verändern
kann. Als weiteren Kaufpreisbestandteil übernimmt die Käuferin eine
bestehende Verbindlichkeit der Verkäuferin gegenüber der GROUP Business
Software Europa GmbH bis zu einem Betrag in Höhe von TEUR 2.275, dessen
endgültige Höhe erst nach Verrechnung der Verbindlichkeit mit der noch
ausstehenden Gewinnabführung durch die GROUP Business Software Europa GmbH
für deren am 30.11.2016 endendes Rumpfgeschäftsjahr abschließend feststeht.
Je nach Höhe der vorstehend genannten Gewinnabführung beträgt der gesamte
Kaufpreis für sämtliche Geschäftsanteile an der GROUP Business Software
Europa GmbH, Karlsruhe und der GROUP Business Software (UK) Ltd.,
Manchester insgesamt bis zu TEUR 10.750.
Mit der Veräußerung dieser Beteiligungen wird die Gesellschaft sich
vollständig entschulden und ihr Eigenkapital für zukünftige Aktivitäten
nachhaltig stärken.
Eisenach, den 01.12.2016

Der Vorstand
GBS Software Aktiengesellschaft
Hospitalstraße 6, 99817 Eisenach
ISIN: DE000A14KR27
Börse: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr

Kontakt:
GBS Software AG
Hospitalstraße 6
99817 Eisenach
Deutschland
Tel.: +49 3691 7353-0
Fax: +49 721 4901 2800
http://www.groupsoftware.com











01.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
GBS Software AG



Hospitalstr. 6



99817 Eisenach



Deutschland


Telefon:
+49 3691 7353-0


Fax:
+49 3691 7353-99+49 721 4901 2800


E-Mail:
ir@groupsoftware.com


Internet:
www.groupsoftware.com


ISIN:
DE000A14KR27


WKN:
A14KR2


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



526085  01.12.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR