DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS Konzern: Erfolgreicher Geschäftsverlauf über neun Monate 2016

Nachricht vom 22.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS Konzern: Erfolgreicher Geschäftsverlauf über neun Monate 2016
22.11.2016 / 11:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

Vorläufige Quartalsmitteilung 01.01. bis 30.09.2016CTS Konzern: Erfolgreicher Geschäftsverlauf über neun Monate 2016

Ungebrochener Wachstumstrend im Segment Ticketing mit zweistelligem Ticketvolumen- und Umsatzwachstum / Live-Entertainment nach Rekordjahr 2015 mit moderater Geschäftsentwicklung weiterhin über den Erwartungen / Normalisiertes Konzern-EBITDA leicht über Vorjahresniveau / Temporäre Ergebnisbelastungen aus akquisitorischer Erweiterung des Konsolidierungskreises und Geschäftsaufbau in Südamerika

München, 22. November 2016. Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE0005470306) zeigt in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 eine unverändert starke organische Entwicklung im Bereich Online-Ticketing. Gegenüber dem Rekordjahr 2015 zeigt sich das Segment Live Entertainment weiterhin leicht über den Erwartungen.

Das Segment Ticketing zeigt eine unveränderte Wachstumsdynamik. In den ersten neun Monaten 2016 betrug das organische Wachstum der Internetticketmenge 12,5% auf rund 25 Mio. Tickets. Bedingt durch die Expansion in Südamerika sowie Skandinavien stieg das Gesamtvolumen online verkaufter Tickets um 19,7% auf rund 26,5 Mio. Tickets. Mit einem zweistelligen Umsatzwachstum von 11,6% auf EUR 240,3 Mio. liegt das Segment Ticketing voll im Rahmen der Erwartungen. Das normalisierte EBITDA erhöhte sich um 8,9% auf EUR 82,3 Mio. Trotz eines operativ überproportionalen Ergebnisbeitrages aufgrund einer kontinuierlich steigenden Internetticketmenge ist die Entwicklung des EBITDA durch temporäre Effekte aus der Erweiterung des Konsolidierungskreises und dem Geschäftsaufbau in Südamerika in Höhe von EUR 2,6 Mio. belastet. Des Weiteren fehlten gegenüber dem Vorjahreszeitraum positive Ergebnisse aus Währungskursumrechnungen von EUR 1,8 Mio. Auf einer um Währungs- und Expansionseffekte bereinigten pro-forma Basis ist der Umsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 um 10,0% und das normalisierte EBITDA um 14,8%, gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Gegenüber dem Rekordjahr 2015 zeigt sich das Segment Live-Entertainment weiterhin leicht über den Erwartungen. In den ersten neun Monaten 2016 betrug der Umsatz EUR 340,3 Mio. (Vorjahr: EUR 366,4 Mio.). Der Umsatzrückgang (-7,1%) resultiert im Wesentlichen aus einer geringeren Anzahl von Großtourneen gegenüber dem Vorjahr. Aufgrund dieser Entwicklung und durch temporäre Ergebnisbelastungen aus der akquisitorischen Erweiterung des Konsolidierungskreises reduzierte sich das EBITDA um 19,6% auf EUR 25,4 Mio. Die aktuelle Ergebnisentwicklung im Segment Live-Entertainment ist somit deutlich besser als der zu Beginn des Geschäftsjahres 2016 prognostizierte Ergebnisrückgang von 30%.

Die Entwicklung der Segmente Ticketing und Live-Entertainment führte in den ersten neun Monaten 2016 zu einem nahezu unveränderten Umsatz im CTS Konzern von EUR 576,2 Mio. gegenüber EUR 577,5 Mio. im Vorjahreszeitraum. Trotz temporärer Ergebnisbelastungen sowie des prognostizierten, geringeren EBITDA im Segment Live-Entertainment konnte aufgrund einer unverändert starken Wachstumsdynamik der Internetticketmenge ein leicht verbessertes normalisiertes EBITDA im Konzern mit EUR 107,7 Mio. (Vorjahr: EUR 107,2 Mio.) erzielt werden.

Die Geschäftsleitung des CTS Konzerns geht unverändert von einer soliden Entwicklung für das Geschäftsjahr 2016 aus. Durch die kontinuierliche Erweiterung des Produkt- und Serviceportfolios, die fortwährende Internationalisierung und die konsequente Strategieumsetzung im Bereich E-Commerce sieht die Geschäftsleitung den CTS Konzern hervorragend positioniert, um sich bietende Opportunitäten auch künftig in mittel- und langfristig rentables Wachstum umsetzen zu können.

Die Quartalsmitteilung zum Geschäftsverlauf der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2016 wird am 24. November 2016 veröffentlicht und steht ab diesem Zeitpunkt in deutscher und englischer Sprache unter www.eventim.de als Download bereit.

Für weitere Informationen:
Marco Haeckermann, Vice President Corporate Development & Strategy,
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, + 49 421 3666 270











22.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA



Rablstr. 26



81669 München



Deutschland


Telefon:
0421/ 3666-233


Fax:
0421/ 3666-290


E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de


Internet:
www.eventim.de


ISIN:
DE0005470306


WKN:
547030


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



523087  22.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR