DGAP-News: UMT AG steigert Transparenz und gibt wesentliche Kennzahlen auf Konzernebene bekannt

Nachricht vom 21.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

UMT AG steigert Transparenz und gibt wesentliche Kennzahlen auf Konzernebene bekannt
21.11.2016 / 15:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München, 21. November 2016
Corporate News
UMT AG steigert Transparenz und gibt wesentliche Kennzahlen auf Konzernebene bekannt
Die UMT United Mobility Technology AG (WKN 528610, ISIN DE0005286108) gibt heute im Rahmen der Veröffentlichung des diesjährigen Aktionärsbriefs erstmals Konzern-Kennzahlen nach HGB zum ersten Halbjahr 2016 bekannt.
- Gesamtleistung der UMT Gruppe: TEUR 2.755
- Rohergebnis auf Konzernebene: TEUR 2.701
- Konzernhalbjahresüberschuss: TEUR 1.324
"Das Jahr 2016 ist das bisher prägendste Geschäftsjahr in der Geschichte der UMT. Die Entwicklung der Gesellschaft zeichnet sich durch eine hohe Wachstumsdynamik aus. Diese bringt zugleich neue Herausforderungen in der Kapitalmarktkommunikation mit sich. Unser Ziel ist es, durch ein hohes Maß an Transparenz, die Entwicklungen innerhalb der UMT Gruppe zu beschreiben. Auf diese Weise erhalten unsere Aktionäre und der Kapitalmarkt ein noch besseres Bild von der wirtschaftlichen Lage unserer Gesellschaft", erklärt Dr. Albert Wahl, CEO der UMT United Mobility Technology AG.
Für das gesamte Geschäftsjahr 2016 rechnet die UMT Gruppe mit einem weiteren Anstieg der Gesamtleistung auf Konzernebene. Die Gesellschaft steht derzeit bei zwei konkreten Projekten in aussichtsreichen Verhandlungen, bei denen eines bereits noch in 2016 umsatzwirksam werden kann. Der Zeitpunkt der Umsatzrealisierung ist jedoch weiterhin stark von diversen Abhängigkeiten zwischen den Projektteilnehmern abhängig, auf welche die UMT Gruppe nur bedingt Einfluss hat.
Die UMT Gruppe geht auch für 2017 von einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr aus. Im Fokus des Geschäftsmodells wird weiterhin die nahtlose und auf die jeweiligen individuellen Anforderungen des Geschäftskunden angepasste Integration der UMT Technologieplattform in bereits bestehende IT-Infrastrukturen sein. Im Neukundengeschäft stehen dabei nationale und internationale Großkunden sowie Multiplikatoren aus den Segmenten Handel, Banken und Industrie im Mittelpunkt. Auch hier werden bereits weit fortgeschrittene Gespräche geführt. Zudem sollen im kommenden Geschäftsjahr über strategische Kooperationen zusätzliche Umsatzerlöse neben den bereits laufenden Projekten generiert werden.
Der Aktionärsbrief der UMT United Mobility Technology AG inklusive weiterer Informationen sowie die Konzern-Kennzahlen nach HGB zum ersten Halbjahr 2016 sind verfügbar auf der Website der Gesellschaft unter www.umt.ag.
Über die UMT AG:
Die UMT United Mobility Technology AG bietet ihren Kunden auf internationaler Basis Dienstleistungen und Lösungen, insbesondere für mobile und elektronische Zahlungssysteme sowie im Bereich Data Analytics. Als Grundlage dient hierbei die eigene Mobile Payment und Loyalty Plattform, welche vorwiegend im Rahmen einer Lizenzierung als White Label Lösung angeboten wird. Ergänzend dazu werden zur Verkaufsförderung entlang der gesamten Wertschöpfungskette Beratungsleistungen zu den Themen Mobile Payment und Loyalty im Geschäftskundenbereich angeboten.
Die Aktie der UMT United Mobility Technology AG (WKN 528610, ISIN DE0005286108) wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im Entry Standard der Deutsche Börse AG notiert.
Kontakt:
UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Anna Kroh
Brienner Straße 7
80333 München
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Tel.: +49 89 20500-680
Fax: +49 89 20500-555
www.umt.ag











21.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UMT United Mobility Technology AG



Brienner Straße 7



80333 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 89 20 500 680


Fax:
+49 (0) 89 20 500 555


E-Mail:
info@umt.ag


Internet:
www.umt.ag


ISIN:
DE0005286108


WKN:
528610


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



522855  21.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR