DGAP-Adhoc: Capital Stage: Veränderungen im Vorstand

Nachricht vom 18.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Capital Stage AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie

Capital Stage: Veränderungen im Vorstand
18.11.2016 / 08:45

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hamburg, 18. November 2016 - Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und
Windparkbetreiber Capital Stage gibt bekannt, dass Prof. Dr. Klaus-Dieter
Maubach, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG, dem Aufsichtsrat des
Unternehmens heute mitgeteilt hat, dass er auf eigenen Wunsch sein
Vorstandsmandat zum 31. Dezember 2016 niederlegen wird. Ausschlaggebend für
diese Entscheidung waren nach Mitteilung von Herrn Maubach ausschließlich
private und persönliche Gründe.
Vor diesem Hintergrund hat Herr Maubach nach dem erfolgreichen Vollzug des
Übernahmeangebotes der Capital Stage AG für die CHORUS Clean Energy AG ein
ihm vertraglich eingeräumtes Sonderkündigungsrecht für den Fall einer
wesentlichen Veränderung im Aktionärskreis in Anspruch genommen. Der
Aufsichtsrat hat die Entscheidung von Herrn Maubach mit großem Bedauern zur
Kenntnis genommen.
Es ist der Wunsch des Aufsichtsrates und insbesondere der im Aufsichtsrat
vertretenen Hauptaktionäre, dass Herr Maubach in der kommenden
Hauptversammlung der Capital Stage AG zum weiteren Mitglied des
Aufsichtsrates gewählt wird. Herr Maubach hat erklärt, dass er diesem
Wunsch entsprechen würde.
Mit Dr. Christoph Husmann als CFO, dessen Bestellung um weitere drei Jahre
bis zum 30. September 2020 verlängert wurde, und Holger Götze, dem
ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der CHORUS Clean Energy, als COO ist der
Vorstand der Gesellschaft weiterhin gut aufgestellt.
Über die Capital Stage AG:
Capital Stage investiert und betreibt seit 2009 Solarkraftwerke und
Windparks in Deutschland, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Italien,
Österreich und Schweden. Inklusive der im Rahmen des Asset Managements für
Dritte erworbenen und betriebenen Solar- und Windparks beläuft sich die
Erzeugungskapazität des Unternehmens auf über 1 GW. Capital Stage ist damit
einer der führenden unabhängigen Solar- und Windparkbetreiber in Europa.
Mit den Solar- und Windparks erwirtschaftet das Unternehmen attraktive
Renditen sowie kontinuierliche und planbare Erträge.
Die Capital Stage AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der
Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen
Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500). Seit
2014 ist Capital Stage im Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse gelistet.
Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.capitalstage.com
Kontakt:
Capital Stage AG
Till Gießmann
Leiter Investor & Public Relations
Tel.: + 49 (0)40 37 85 62-242
Fax: + 49 (0)40 37 85 62-129
E-Mail: till.giessmann@capitalstage.com











18.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Capital Stage AG



Große Elbstraße 59



22767 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 4037 85 62 -0


Fax:
+49 4037 85 62 -129


E-Mail:
info@capitalstage.com


Internet:
www.capitalstage.com


ISIN:
DE0006095003


WKN:
609500


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



522347  18.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen
18.06.2018 - Beate Uhse: Kein Einspruch
18.06.2018 - SLM Solutions: Nachfolger steht fest


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen
15.06.2018 - Ceconomy: Veränderungen in Russland
15.06.2018 - Siemens: Siemens Healthineers bereitet Freude


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR