DGAP-Adhoc: JDC Group AG: JDC Group AG und der Provinzial Konzern einigen sich auf die Gründung eines Joint Venture und unterzeichnen Absichtserklärung

11.02.2021, 21:15:11 - Autor: DGAP - EQS Group AG




DGAP-Ad-hoc: JDC Group AG / Schlagwort(e): Kooperation

JDC Group AG: JDC Group AG und der Provinzial Konzern einigen sich auf die Gründung eines Joint Venture und unterzeichnen Absichtserklärung
11.02.2021 / 21:15 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

JDC Group AG und der Provinzial Konzern einigen sich auf die Gründung eines Joint Venture und unterzeichnen Absichtserklärung

Wiesbaden, 11. Februar 2021 - Die JDC Group AG und eine Konzerngesellschaft der Provinzial Holding AG befinden sich in Verhandlungen über die Vereinbarung einer langfristigen und umfassenden Kooperation zur Abwicklung von Versicherungsprodukten im Geschäftsgebiet der Provinzial. Dazu soll ein Joint Venture gegründet werden.

Heute haben sich JDC und Provinzial über die wesentlichen vertraglichen Bedingungen verständigt und eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Das Joint Venture dient der Abwicklung von Versicherungsprodukten außerhalb des Provinzial Produktangebots für Privatkunden innerhalb des Sparkassenvertriebs im Geschäftsgebiet der Provinzial. Hierzu soll eine Schnittstelle zum Sparkassen-Versicherungsmanager geschaffen werden, welcher das zentrale IT-System der öffentlichen Versicherer im Versicherungsplattformgeschäft für Privatkunden werden soll.

Der Vorstand der JDC Group AG geht nunmehr davon aus, dass die Gründung des Joint Venture zustande kommt, auch wenn eine Kooperationsvereinbarung noch nicht unterzeichnet wurde und unter Gremienvorbehalt der Vertragspartner steht.

Für den Fall des Zustandekommens des Joint Venture geht der Vorstand der JDC Group AG innerhalb der kommenden 5 Jahre von einer Anbindung von bis zu 100 Sparkassen, rund einer Million neuer JDC Plattformkunden und einer damit verbundenen erheblichen Umsatz- und Ergebnissteigerung aus.

Kontakt:
JDC Group AG
Ralf Funke
Investor Relations
Tel.: +49 611 335322-00
E-Mail: funke@jdcgroup.de







11.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
JDC Group AG

Söhnleinstraße 8

65201 Wiesbaden


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 611 335322-00
Fax:
+49 (0) 611 335322-09
E-Mail:
info@jdcgroup.de
Internet:
http://www.jdcgroup.de
ISIN:
DE000A0B9N37
WKN:
A0B9N3
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1167870

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1167870  11.02.2021 CET/CEST






4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.