DGAP-News: Nordex SE: Wechsel im Vorstand der Nordex SE

12.01.2021, 10:30:07 - Autor: DGAP - EQS Group AG






DGAP-News: Nordex SE


/ Schlagwort(e): Personalie





Nordex SE: Wechsel im Vorstand der Nordex SE






12.01.2021 / 10:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 12. Januar 2021. Christoph Burkhard, derzeitiger CFO der Nordex SE, beendet seine Tätigkeit für das Unternehmen aus persönlichen Gründen vorzeitig und wird sein Vorstandsmandat zum 28. Februar 2021 niederlegen. Er wird sich künftig neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Dr. Ilya Hartmann, bislang CEO der Division Europa bei Nordex, ist seit 1. Januar 2021 Mitglied des Vorstands und wird das Finanzressort ab 1. März 2021 übernehmen.

"Wir bedauern die Vertragsauflösung mit Christoph Burkhard sehr, die im besten gegenseitigen Einvernehmen erfolgt. Herr Burkhard hat in den vergangenen vier Jahren wesentlich zur erfolgreichen Transformation und strategischen Neuausrichtung von Nordex beigetragen. Wir danken ihm ausdrücklich für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg", sagt Dr. Wolfgang Ziebart, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nordex SE.

Christoph Burkhard leitet das Finanzressort seit 1. Oktober 2016. In seiner Amtszeit hat er die Wachstumsstrategie und globale Transformation der Gesellschaft sehr erfolgreich, unter anderem mit entsprechenden Finanzierungs- und Kapitalmarktinitiativen, unterstützt.

Dr. Ilya Hartmann hat seit 2017 verschiedene Führungspositionen im Konzern wahrgenommen und gehört als CEO der Division Europa bereits seit 2018 der erweiterten Konzernleitung an. Vor seinem Einstieg bei Nordex war der promovierte Jurist über zehn Jahre lang in operativer Verantwortung in der Industrie der erneuerbaren Energien, unter anderem in Spanien und den USA, tätig.

Dr. Wolfgang Ziebart: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Hartmann eine erfahrene Führungspersönlichkeit aus den eigenen Reihen für diese wichtige Position gewinnen konnten. Mit seiner Unterstützung werden wir die erfolgreiche Transformation des Unternehmens weiter vorantreiben."

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 30 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von etwa EUR 3,3 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 8.400 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116fzander@nordex-online.com












12.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock


Deutschland
Telefon:
+49 381 6663 3300
Fax:
+49 381 6663 3339
E-Mail:
info@nordex-online.com
Internet:
www.nordex-online.com
ISIN:
DE000A0D6554
WKN:
A0D655
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1159842

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1159842  12.01.2021 



4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.