Modulight setzt AIXTRONs System für maßgeschneiderte Lösungen ein / Laserspezialist aus Finnland skaliert Produktion von Epi-Wafern / Depositionsanlage bietet höchste Produktausbeute und niedrige Produktionskosten

22.10.2020, 10:35:35 - Autor: DGAP - EQS Group AG








DGAP-Media / 22.10.2020 / 10:35

Modulight setzt AIXTRONs System für maßgeschneiderte Lösungen ein

Laserspezialist aus Finnland skaliert Produktion von Epi-Wafern / Depositionsanlage bietet höchste Produktausbeute und niedrige Produktionskosten

Herzogenrath, 22. Oktober 2020 - Modulight unternimmt den nächsten Schritt, um seinen wachsenden Kundenstamm besser bedienen zu können. Der finnische Entwickler und Hersteller von Lasern und medizinischer Ausrüstung erweitert seine hauseigene Produktion von Epi-Wafern um eine MOCVD-Anlage als Zusatz zu den bestehenden Epitaxie-Wachstumskapazitäten. Um diesen Schritt erfolgreich zu gestalten, setzt Modulight auf die bewährte MOCVD-Technologie von AIXTRON SE (FSE: AIXA), einem weltweit führenden Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie.

Mit der Depositionsanlage AIX 2800G4-TM nutzt das ISO-zertifizierte Halbleiter-unternehmen den marktführenden Reaktor für die Großserienfertigung von optoelektronischen und Hochfrequenz (HF)-Baugruppen auf der Basis von Galliumarsenid- und Indiumphosphid-(GaAs/InP)-Halbleitern. Die AIXTRON-Anlage verfügt über einen einzigartigen horizontal durchströmten Planetenreaktor(R) für beste Gleichmäßigkeit und höchsten Wirkungsgrad, eine Prozesskammer aus Graphit für eine sehr geringe Partikelanzahl und höchste Reproduzierbarkeit sowie eine dreifache Prozessgasinjektion für maximale Ausbeuteoptimierung.

Epitaxiale Wafer mit höchster Qualität

Die AIXTRON-Anlage wird in der Halbleiter-Laserchip-Fabrik von Modulight in Tampere, Finnland, installiert. Modulight erweitert derzeit die Fabrik mit einer um 1.000 m2 vergrößerten Produktionsfläche. Die AIX 2800GM4-TM-Depositionsanlage ermöglicht es dem Unternehmen, die Versorgung, Änderungskontrolle und maßgeschneiderte Lösungen zu garantieren.

"Die Qualitätsanforderungen in diesem sensiblen Anwendungssektor sind extrem hoch. Daher müssen die Epi-Wafer die höchste Kontrolle bei der Abscheidungsgleichmäßigkeit, die geringste Partikelzahl, die beste Ausbeute und die niedrigsten Produktionskosten aufweisen. Die MOCVD-Technologie von AIXTRON garantiert uns die Erfüllung dieser hohen Anforderungen an Epi-Wafer und hilft uns, von einer höheren Skalierbarkeit zu profitieren", sagt Seppo Orsila, Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Modulight, Inc.

Die Produktpalette von Modulight umfasst verschiedene Arten von Lasern vom Sichtbaren bis zum Infrarot (400 - 2.000 nm) mit Ausgangsleistungen von Milliwatt bis Hunderten von Watt. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von FDA- und CE-zugelassenen Lasern und bietet wertschöpfende Lösungen für optische Anwendungen. Ihre Laser werden aufgrund ihrer hohen Effizienz und Helligkeit im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen, der Möglichkeit der kontaktlosen Materialbearbeitung und -überwachung aus der Entfernung und der kürzeren Zykluszeiten aufgrund der schnellen Verarbeitung für medizinische, industrielle und Umweltanwendungen verwendet.

Die Laser, die auf Epi-Wafern ausgezeichneter Qualität basieren, werden auch in der Automobilindustrie genutzt, zum Beispiel zur zuverlässigen Abstandsmessung und zum autonomen Fahren. Leistungsfähige Fahrerassistenzsysteme spielen eine wichtige Rolle in Fahrzeugen, die in Zukunft teilweise oder vollständig autonom fahren werden.

Wachstumsmarkt Medizintechnik

Modulight-Laser werden auch in medizinischen Anwendungen eingesetzt, die von der Chirurgie bis hin zu nicht-invasiven therapeutischen Verfahren reichen, insbesondere in der Onkologie, Augenheilkunde und Genetik. Die Anpassung der Wellenlänge erhöht die Vielseitigkeit und bietet ein hohes Maß an kundenspezifischer Anpassung von Ausgangsleistung und Strahlführung. Die Laserplattform des Unternehmens wird von führenden Instituten und Unternehmen in der Onkologie aufgrund ihrer extremen Vielseitigkeit und einfachen Anwendung als Laser ihrer Wahl eingesetzt.

"Aufgrund der Vorteile von medizinischen Lasern wächst dieser Markt sehr stark. In den kommenden Jahren wird erwartet, dass die Milliarden-Dollar-Marke überschritten wird. Für medizinische Laser ist jedoch eine ausgezeichnete Laserqualität unerlässlich. Modulight ist einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Lasermarkt, insbesondere für medizinische Anwendungen, und wir freuen uns sehr, dass sie sich für unsere Depositionsanlage entschieden haben", sagt Dr. Bernd Schulte, Präsident der AIXTRON SE.

Um Fotos herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

 

Ansprechpartner
Guido Pickert
Leiter Investor Relations & Unternehmenskommunikation AIXTRON SE
TELEFON +49 (2407) 9030-444
E-MAIL g.pickert@aixtron.com

Ulla Haapanen
Marketing Manager Modulight Inc.
TELEFON +358 40 3558 4676
E-MAIL ulla.haapanen@modulight.com

 

Über AIXTRON

Die AIXTRON SE ist ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Herzogenrath (Städteregion Aachen) sowie Niederlassungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs- oder organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in einer Vielzahl innovativer Anwendungen, Technologien und Industrien eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise LED- und Displaytechnologie, Datenübertragung, SiC- und GaN Energiemanagement und -umwandlung, Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie viele weitere anspruchsvolle High-Tech-Anwendungen.

Unsere eingetragenen Warenzeichen: AIXACT(R), AIXTRON(R), APEVA(R), Atomic Level SolutionS(R), Close Coupled Showerhead(R), CRIUS(R), EXP(R), EPISON(R), Gas Foil Rotation(R), Optacap(TM), OVPD(R), Planetary Reactor(R), PVPD(R), STExS(R), TriJet(R)

Weitere Informationen über AIXTRON (FWB: AIXA) sind im Internet unter www.aixtron.com verfügbar.

Über Modulight Inc.

Modulight, Inc. ist ein führendes biomedizinisches Laserunternehmen für Genetik, Onkologie und Augenheilkunde. Die Produkte von Modulight werden von vielen pharmazeutischen Unternehmen sowie führenden Krebszentren in der Welt zur Heilung, Entwicklung und Diagnose der anspruchsvollsten Indikationen und Therapien eingesetzt. Während die Mehrheit der Produkte von Modulight in den USA verkauft wird, ist das Unternehmen stolz auf seinen treuen Kundenstamm, der sich über den gesamten Globus erstreckt. Der Support von Modulight geht über die Hardware hinaus - jede Woche werden Modulight-Laser in verschiedenen Krankenhäusern auf der ganzen Welt installiert und kalibriert sowie das Personal geschult. Das Modulight-Team unterstützt auch eine Reihe von Kunden bei den anspruchsvollsten regulatorischen und qualitativen Themen. Modulight wird auch oft angefordert, wenn eine völlig neue, bahnbrechende Technologie benötigt wird. Mit 15 Jahren und mehr als eine Million hergestellten Lasern bietet Modulight Laserprodukte und -dienstleistungen vom Chip bis hin zu kompletten schlüsselfertigen Laserlösungen im Wellenlängenbereich vom Sichtbaren bis zum Infrarot. Modulight ist eines der wenigen medizinischen Laserunternehmen, das tatsächlich Laser herstellt.

Weitere Informationen: www.modulight.com und Twitter @modulight

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von AIXTRON enthalten. Begriffe wie "können", "werden", "erwarten", "rechnen mit", "erwägen", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "fortdauern" und "schätzen", Abwandlungen solcher Begriffe oder ähnliche Ausdrücke kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Solche zukunftsgerichtete Aussagen geben die gegenwärtigen Beurteilungen, Erwartungen und Annahmen des AIXTRON Managements, von denen zahlreiche außerhalb des AIXTRON Einflussbereiches liegen, wieder und gelten vorbehaltlich bestehender Risiken und Unsicherheiten. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Sollten sich Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollten zugrunde liegende Erwartungen zukünftig nicht eintreten beziehungsweise es sich herausstellen, dass Annahmen nicht korrekt waren, so können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von AIXTRON wesentlich von denjenigen Ergebnissen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in der zukunftsgerichteten Aussage genannt worden sind.. Dies kann durch Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel die tatsächlich von AIXTRON erhaltenen Kundenaufträge, den Umfang der Marktnachfrage nach Depositionstechnologie, den Zeitpunkt der endgültigen Abnahme von Erzeugnissen durch die Kunden, das Finanzmarktklima und die Finanzierungsmöglichkeiten von AIXTRON, die allgemeinen Marktbedingungen für Depositionsanlagen, und das makroökonomische Umfeld, Stornierungen, Änderungen oder Verzögerungen bei Produktlieferungen, Beschränkungen der Produktionskapazität, lange Verkaufs- und Qualifizierungszyklen, Schwierigkeiten im Produktionsprozess, die allgemeine Entwicklung der Halbleiterindustrie, eine Verschärfung des Wettbewerbs, Wechselkursschwankungen, die Verfügbarkeit öffentlicher Mittel, Zinsschwankungen bzw. Änderung verfügbarer Zinskonditionen, Verzögerungen bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte, eine Verschlechterung der allgemeinen Wirtschaftslage sowie durch alle anderen Faktoren, die AIXTRON in öffentlichen Berichten und Meldungen, insbesondere im Abschnitt Risiken des Jahresberichts, beschrieben hat. In dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands basierend auf den zum Zeitpunkt dieser Mitteilung verfügbaren Informationen. AIXTRON übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, soweit keine ausdrückliche rechtliche Verpflichtung besteht.

Dieses Dokument liegt ebenfalls in englischer Übersetzung vor, bei Abweichungen geht die deutsche maßgebliche Fassung des Dokuments der englischen Übersetzung vor.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: AIXTRON SE
Schlagwort(e): Unternehmen
22.10.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
AIXTRON SE

Dornkaulstraße 2

52134 Herzogenrath


Deutschland
Telefon:
+49 (2407) 9030-0
Fax:
+49 (2407) 9030-445
E-Mail:
invest@aixtron.com
Internet:
www.aixtron.com
ISIN:
DE000A0WMPJ6
WKN:
A0WMPJ
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq OTC
EQS News ID:
1142452

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


1142452  22.10.2020 


4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.