AIXTRON schafft den Sprung in den MDAX / Mitglied im Kreis der 90 börsennotierten TOP-Unternehmen / Bestätigung der Wachstumsstrategie / Höhere Attraktivität für Investoren

Noratis

20.08.2020, 10:21:15 - Autor: DGAP - EQS Group AG








DGAP-Media / 20.08.2020 / 10:21

AIXTRON schafft den Sprung in den MDAX

Mitglied im Kreis der 90 börsennotierten TOP-Unternehmen / Bestätigung der Wachstumsstrategie / Höhere Attraktivität für Investoren

Herzogenrath, 20. August 2020 - Die AIXTRON SE (FWB: AIXA) hat den Sprung in den MDAX geschafft. Ab dem 24. August ist der weltweit führende Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie neben dem TecDAX nun auch Mitglied des zweitwichtigsten Börsensegments der Frankfurter Börse nach dem DAX. Bislang war die AIXTRON-Aktie im SDAX gelistet, dem Auswahlindex für kleinere Unternehmen.

Ansporn für die Zukunft
"Über die Aufnahme in die Riege der 90 wertvollsten börsennotierten Unternehmen in Deutschland freuen wir uns sehr. Der Aufstieg in diese Börsen-Liga belegt, dass unser Unternehmen auch in herausfordernden Zeiten gut aufgestellt ist", sagt Dr. Bernd Schulte, Vorstand der AIXTRON SE, und fügt hinzu: "Die MDAX-Notierung spornt uns an, unsere Wachstumsstrategie auch in Zukunft weiter zu verfolgen und innovative Lösungen für Anwendungen in Zukunftsmärkten wie energieeffizienter Leistungselektronik, Kommuni-kationsnetzwerke, Lasertechnik, Sensorik und Micro LEDs zu entwickeln."
Dr. Felix J. Grawert, Vorstand der AIXTRON SE, fügt hinzu: "AIXTRON präsentiert sich in guter Form. Der Aufstieg in den MDAX zeigt, dass das Wachstumspotenzial unseres Unternehmens in- und ausländische Investoren überzeugt. Er steigert unsere Attraktivität am Aktienmarkt und eröffnet uns Zugang zu zusätzlichen Investorenkreisen. Dieser Erfolg wäre ohne die exzellente Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit insbesondere jetzt während der Corona-Krise nicht möglich gewesen."

Hoher Börsenwert und Handelsvolumina
AIXTRON hatte am 23. Juli 2020 die Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres präsentiert und dabei vor dem Hintergrund des soliden Auftragsbestands und der aktuell als gering eingeschätzten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie die Geschäftsprognose für das Gesamtjahr 2020 bestätigt.

Nach Anwendung der neuen Insolvenzregel der Deutschen Börse und entsprechenden außerplanmäßigen Veränderungen in den DAX-Auswahlindizes, steigt AIXTRON zum 24. August 2020 in den MDAX auf. Die AIXTRON SE empfahl sich für den Index der mittelgroßen Unternehmen aufgrund seiner Marktkapitalisierung der frei handelbaren Aktien bei gleichzeitig hohen Handelsvolumina.

Seit dem Börsengang im November 1997 ist die AIXTRON-Aktie nahezu ununterbrochen im NEMAX 50/TecDAX und seit 2018 auch im SDAX gelistet.

Zum Herunterladen von Fotos klicken Sie bitte hier.

Ansprechpartner

Guido Pickert
Leiter Investor Relations & Unternehmenskommunikation
TELEFON +49 (2407) 9030-444
E-MAIL g.pickert@aixtron.com

 

Über AIXTRON

Die AIXTRON SE ist ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Herzogenrath (Städteregion Aachen) sowie Niederlassungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs- oder organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in einer Vielzahl innovativer Anwendungen, Technologien und Industrien eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise LED- und Displaytechnologie, Datenübertragung, SiC- und GaN Energiemanagement und -umwandlung, Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie viele weitere anspruchsvolle High-Tech-Anwendungen.
Unsere eingetragenen Warenzeichen: AIXACT(R), AIXTRON(R), APEVA(R), Atomic Level SolutionS(R), Close Coupled Showerhead(R), CRIUS(R), EXP(R), EPISON(R), Gas Foil Rotation(R), Optacap(TM), OVPD(R), Planetary Reactor(R), PVPD(R), STExS(R), TriJet(R)

Weitere Informationen über AIXTRON (FWB: AIXA) sind im Internet unter www.aixtron.com verfügbar.

 

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von AIXTRON enthalten. Begriffe wie "können", "werden", "erwarten", "rechnen mit", "erwägen", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "fortdauern" und "schätzen", Abwandlungen solcher Begriffe oder ähnliche Ausdrücke kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Solche zukunftsgerichtete Aussagen geben die gegenwärtigen Beurteilungen, Erwartungen und Annahmen des AIXTRON Managements, von denen zahlreiche außerhalb des AIXTRON Einflussbereiches liegen, wieder und gelten vorbehaltlich bestehender Risiken und Unsicherheiten. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Sollten sich Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollten zugrunde liegende Erwartungen zukünftig nicht eintreten beziehungsweise es sich herausstellen, dass Annahmen nicht korrekt waren, so können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von AIXTRON wesentlich von denjenigen Ergebnissen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in der zukunftsgerichteten Aussage genannt worden sind.. Dies kann durch Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel die tatsächlich von AIXTRON erhaltenen Kundenaufträge, den Umfang der Marktnachfrage nach Depositionstechnologie, den Zeitpunkt der endgültigen Abnahme von Erzeugnissen durch die Kunden, das Finanzmarktklima und die Finanzierungsmöglichkeiten von AIXTRON, die allgemeinen Marktbedingungen für Depositionsanlagen, und das makroökonomische Umfeld, Stornierungen, Änderungen oder Verzögerungen bei Produktlieferungen, Beschränkungen der Produktionskapazität, lange Verkaufs- und Qualifizierungszyklen, Schwierigkeiten im Produktionsprozess, die allgemeine Entwicklung der Halbleiterindustrie, eine Verschärfung des Wettbewerbs, Wechselkursschwankungen, die Verfügbarkeit öffentlicher Mittel, Zinsschwankungen bzw. Änderung verfügbarer Zinskonditionen, Verzögerungen bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte, eine Verschlechterung der allgemeinen Wirtschaftslage sowie durch alle anderen Faktoren, die AIXTRON in öffentlichen Berichten und Meldungen, insbesondere im Abschnitt Risiken des Jahresberichts, beschrieben hat. In dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands basierend auf den zum Zeitpunkt dieser Mitteilung verfügbaren Informationen. AIXTRON übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, soweit keine ausdrückliche rechtliche Verpflichtung besteht.

Dieses Dokument liegt ebenfalls in englischer Übersetzung vor, bei Abweichungen geht die deutsche maßgebliche Fassung des Dokuments der englischen Übersetzung vor.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: AIXTRON SE
Schlagwort(e): Unternehmen
20.08.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
AIXTRON SE

Dornkaulstraße 2

52134 Herzogenrath


Deutschland
Telefon:
+49 (2407) 9030-0
Fax:
+49 (2407) 9030-445
E-Mail:
invest@aixtron.com
Internet:
www.aixtron.com
ISIN:
DE000A0WMPJ6
WKN:
A0WMPJ
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq OTC
EQS News ID:
1121125

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


1121125  20.08.2020 


4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.