DGAP-News: Meguma Gold Corp.: Osprey und MegumaGold informieren über den aktuellen Stand der Betriebs- und Explorationsaktivitäten

10.08.2020, 09:10:47 - Autor: DGAP - EQS Group AG






DGAP-News: Meguma Gold Corp.


/ Schlagwort(e): Research Update





Meguma Gold Corp.: Osprey und MegumaGold informieren über den aktuellen Stand der Betriebs- und Explorationsaktivitäten






10.08.2020 / 09:10



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Osprey und MegumaGold informieren über den aktuellen Stand der Betriebs- und Explorationsaktivitäten10. August 2020Halifax, Nova Scotia / Vancouver, British Columbia - MegumaGold Corp. (CSE: NSAU, OTC: NSAUF, FWB: 2CM2) ("MegumaGold") und Osprey Gold Development Ltd. (TSXV: OS) ("Osprey") informieren über den aktuellen Stand der Betriebs- und Explorationsaktivitäten.

Während Meguma und Osprey auf die Fertigstellung des zuvor angekündigten Arrangement-Plans hinarbeiten (siehe gemeinsame Pressemitteilung vom 10. Juni 2020), haben Management- und technische Teams beider Unternehmen Daten aus dem kombinierten Projektportfolio überprüft und Ziele, Budgets und Arbeitspläne für eine aggressive erste Phase der Arbeiten priorisiert, die unmittelbar nach Abschluss Arrangement-Plans beginnen soll. Die kombinierte Datenbank unterstützt Pläne für eine umfangreiche mehrphasige Bohrkampagne zur Überprüfung zahlreicher Ziele auf mehreren Projekten innerhalb des kombinierten Portfolios. Der anfängliche Explorationsschwerpunkt des zusammengeschlossenen Unternehmens wird auf der Entwicklung von Zielgebieten in unmittelbarer Nähe von St. Barbara Limiteds ("St. Barbara") Mine Touquoy im Gebiet der Goldminen Moose River liegen. Dieses Gebiet schließt Ospreys Projekt Caribou von sowie MegumaGolds Liegenschaften Killag und Touqouy West ein.

"Auf Unternehmensseite waren wir in den letzten Monaten sehr beschäftigt und arbeiteten mit MegumaGold zusammen, um den geplanten Unternehmenszusammenschluss Anfang September 2020 abzuschließen", sagte Cooper Quinn, President von Osprey. "Gleichzeitig haben wir technische Arbeiten und Explorationsarbeiten durchgeführt. Wir haben intensiv mit MegumaGolds technischem Team kommuniziert, um Projekte im zusammengeführten Unternehmen zu priorisieren und einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Das Explorationspotenzial des kombinierten Landpakets muss noch eingehend überprüft werden. Wir sind davon begeistert, Bohrziele zu priorisieren, wovon wir der Ansicht sind, dass sie das Potenzial besitzen, unsere vorhandenen Goldressourcen zu erweitern und wir möglicherweise neue disseminierte Goldlagerstätten in der Region entdecken werden. Ich freue mich darauf, auf diesen aufregenden Zielen zu bohren."

MegumaGolds President, Theo van der Linde, erklärte: "Unser Team hat sorgfältig an der Entwicklung der vorrangigen Ziele auf der Liegenschaft Touquoy West gearbeitet. Diese Zielgebiete umfassen große neu identifizierte Boden- und IP-Anomalien, die noch mittels Bohrungen überprüft wurden. Unsere jüngsten Explorationsaktivitäten haben bestätigt, dass in der antiklinalen Struktur Moose River eine disseminierte Sulfidvererzung vorkommt, und wir werden diese Sache weiterverfolgen, während die Liegenschaft Touquoy West Gestalt annimmt. Gleichzeitig bietet unser Zusammenschluss mit Osprey den Aktionären beider Gruppen eine sehr überzeugende Geschichte über Explorationserfolge und Mineralressourcen in der Lagerstätte Caribou."

Zielsetzungen für die Exploration

- Kurzfristig - Abschluss des Explorationsgenehmigungsverfahrens und Beginn der Bohrprogramme in Caribou, Killag und Touquoy West.

- Mittelfristig - Abgrenzung zusätzliche Mineralressourcen und Weiterentwicklung bestehender Explorationsziele durch Entdeckungsbohrungen.

- Das Ziel ist, bestehende Explorationsziele im Frühstadium voranzutreiben, um erste Mineralressourcen zu erhalten und diese in das Ressourceninventar von mehreren Lagerstätten des zusammengeführten Unternehmens aufzunehmen.

Liegenschaft Caribou
Im Jahr 2019 führte Osprey geophysikalische UAV-Erkundungen über dem Goldprojekt Goldenville und dem Goldprojekt Caribou durch. Letzteres ist ungefähr 12 Straßenkilometer von der sich in Betrieb befindlichen Aufbereitungsanlage der St. Barbara Minerals Moose River Consolidated entfernt. Magnetik- und Ortho-Aufnahmen wurden gesammelt und zusammengestellt. In Kombination mit vorhandenen Daten zu Geologie und Vererzung wurde eine detaillierte Strukturanalyse durchgeführt und Gebiete für zukünftige Explorations- und Bohrarbeiten hervorgehoben. Insbesondere wurden nach Nordwesten streichende Lineamente identifiziert, die Gebiete mit bekannter Vererzung und weniger erkundete Gebiete kreuzten.

 

Liegenschaft Touquoy West
Die Liegenschaft Touquoy West erstreckt sich über eine Streichlänge von ca. 5 km entlang der südlichen Claim-Grenze von St. Barbara, südlich und westlich der in Betrieb befindlichen Mine Touquoy. Während der Feldsaison 2019 identifizierte MegumaGold drei Hauptzielgebiete in Touquoy West mittels Bodenmagnetometer-Vermessungen, einer sehr niederfrequenten elektromagnetischen (VLF-EM) Bodenvermessung, einer detaillierte B-Horizont-Bodengeochemie-Untersuchung und einer über 25,83 Linienkilometer durchgeführten IP-Erkundung (induzierte Polarisation).

Die kombinierten Ergebnisse dieser Programme definieren auf der Liegenschaft Touquoy West drei vorrangige Zielgebiete. Die in Touquoy West mittels IP-Erkundung festgestellten Aufladbarkeitssignale, die teilweise räumlich mit vorhandenen Bodengeochemie-, Magnetometer- und VLF-EM-Anomalien in Zusammenhang stehen, könnten auf das Vorkommen einer disseminierten Sulfidvererzung hinweisen, die in ihrer Art der neben der Goldlagerstätte Touquoy vorkommenden ähnlich ist, die ein paar Kilometer in östlich Richtung entlang des Antiklinal-Trends Moose River liegt.
MegumaGolds President, Theo van der Linde, erklärte: "Dies sind aufregende Ziele, die wertvolle Informationen repräsentieren, die in der Region bisher nicht bekannt waren. Unser Team arbeitet zurzeit an den Genehmigungsverfahren dieser Ziele und bereitet eine erste Kernbohrkampagne vor."

Die drei Arsen-Gold-Hauptanomalien, auf die in den obigen Abbildungen Bezug genommen wird, verlaufen parallel zum interpretierten Nordosttrend des antiklinalen Faltungskorridors Moose River und werden in Bereichen entwickelt, die entweder direkt über oder südlich der interpretierten Hauptfaltenscharnierzone liegen. Laut Interpretation des Unternehmens hat dieser tektonische Zusammenhang des Faltungskorridors geologische Ähnlichkeiten mit der Lagerstätte in der Goldmine Touquoy, die sich innerhalb desselben antiklinalen Korridors etwa 2,5 km nordöstlich der oben beschriebenen neuen Anomalie befindet. Wie bereits berichtet, bleibt die westlichste Anomalie im Erkundungsraster des Projekts Touquoy West in Richtung Westen zur angrenzenden Liegenschaft der Genius Metals Inc. offen. MegumaGold hat eine Option auf diese Liegenschaft.

Erklärung der fachkundigen Personen und Warnhinweise
Diese Pressemitteilung wurde von Regan Isenor, Chief Executive Officer der MegumaGold Corp. und Paul geprüft und genehmigt. Paul Ténière, M.Sc., P.Geo. von Mercator Geological Services Ltd., und Perry MacKinnon, P.Geo., Vice President of Exploration der Osprey, die beide "unabhängige fachkundige Personen" im Sinne von National Instrument 43-101 sind, haben die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten wissenschaftlichen und technischen Informationen zusammengestellt und genehmigt.

Diese Pressemitteilung enthält wissenschaftliche und technische Informationen hinsichtlich angrenzender oder ähnlicher Mineralliegenschaften in den Meguma Goldfields und Lagerstätte Touquoy Gold Mine, woran die Unternehmen nicht beteiligt sind oder Explorationsrechte besitzen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Informationen zu Mineralressourcen, Geologie und Vererzung auf angrenzenden oder ähnlichen Liegenschaften nicht unbedingt auf das Vorkommen einer Vererzung auf den Liegenschaften des Unternehmens hinweisen.

Über MegumaGold Corp.
MegumaGold Corp. (CSE: NSAU, OTC: NSAUF, FWB: 2CM2) ist ein kanadisches Junior-Goldexplorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Rohstoffliegenschaften befasst. MegumaGold hat seinen Explorationsschwerpunkt auf die Entwicklung der Meguma-Formation von Nova Scotia gelegt. Demzufolge hat MegumaGold ein strategisch positioniertes ausgedehntes Landpaket von 107.114 Hektar innerhalb des Meguma Gold District zusammengestellt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von MegumaGold: http://www.MegumaGold.com.

Über Osprey Gold
Osprey (TSXV: OS, OTCQB: OSSPF) konzentriert sich auf die Erkundung von fünf in der Vergangenheit produzierenden Goldliegenschaften in Nova Scotia, Kanada. Osprey hat die Option zum Erwerb von 100 % (vorbehaltlich bestimmter Royalties) aller 5 Liegenschaften. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Osprey: www.ospreygold.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mr. Regan Isenor, Chief Executive Officer, MegumaGold Corp.
Tel.: 902-233-4381info@meguamgold.comwww.megumagold.com

Cooper Quinn, President und Director, Osprey Gold Development Ltd.
Tel.: (778) 986-8192cooper@ospreygold.comwww.ospreygold.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












10.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



1113761  10.08.2020 



4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.