DGAP-News: SeniVita Social Estate AG legt den Jahresabschluss 2019 vor

06.08.2020, 14:39:33 - Autor: DGAP - EQS Group AG






DGAP-News: SeniVita Social Estate AG


/ Schlagwort(e): Jahresergebnis





SeniVita Social Estate AG legt den Jahresabschluss 2019 vor






06.08.2020 / 14:39



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

/

PRESSEINFORMATION

 

SeniVita Social Estate AG legt den Jahresabschluss 2019 vor

- Geschäftsjahr des Entwicklers und Betreibers von Pflegewohnimmobilien bei deutlich erhöhter Gesamtleistung geprägt durch Bewertungskorrekturen und Mehraufwendungen

- Die im laufenden Jahr eingeleitete Restrukturierung macht Fortschritte; aktuell kein bestätigter Corona-Fall in den Häusern der Gruppe

- Guter Vermarktungsstart für fertiggestellte Objekte in Königsberg und Weidenberg

Bayreuth, 6. August 2020 - Die SeniVita Social Estate AG (SSE AG), Entwickler und Betreiber von modernen Pflegeeinrichtungen in Süddeutschland, hat heute ihren testierten Jahresabschluss 2019 veröffentlicht (https://www.senivita-social-estate.de/publikationen.html). Demnach erhöhte sich im Geschäftsjahr die Gesamtleistung deutlich von 10,0 Mio. Euro auf 36,5 Mio. Euro. Davon entfielen 25,7 Mio. Euro (Vorjahr: 6,1 Mio. Euro) auf den Verkauf von Immobilien. Der Immobilienumsatz blieb jedoch unter Plan, weil einige Verkäufe teilweise erst im Jahr 2020 umsatzwirksam wurden.

Die Ertragslage der Gesellschaft war 2019 im hohen Maße durch Bewertungskorrekturen, etwa auf Forderungen gegen Tochterunternehmen, und durch Kosten für Restrukturierung und Refinanzierungsvorhaben geprägt. Die Sonderbelastungen summierten sich auf 5,5 Mio. Euro nach 5,9 Mio. Euro im Vorjahr. Bereinigt um diese Effekte konnte SeniVita das Jahresergebnis auf -3,3 Mio. Euro verbessern (2018: -4,5 Mio. Euro). Das ausgewiesene Jahresergebnis inklusive Sondereffekte betrug -8,8 Mio. Euro (2018: -10,4 Mio. Euro).

Angesichts der Verlustsituation und eines negativen Eigenkapitals per 31. Dezember 2019 leiteten Vorstand und Aufsichtsrat zum Ende des Geschäftsjahres eine tiefgreifende finanzielle und operative Restrukturierung der Gesellschaft ein. Diese führte, wie berichtet, im Mai dieses Jahres zur Sicherung der Finanzierungsbasis von SeniVita, indem die 2015 begebene Anleihe bis 2025 verlängert wurde bei gleichzeitiger Anpassung der Zinskonditionen. Das Restrukturierungsprogramm zur Erhöhung der Ertragskraft, zur Verbesserung der Servicequalität für die Hausbewohner und zur Steigerung der Auslastung in den Einrichtungen wird derzeit umgesetzt. So sind bereits erste personelle Veränderungen im Management erfolgt und Preiserhöhungen in Häusern, die nicht kostendeckend wirtschaften, eingeleitet worden.

Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2020
Die Häuser der SeniVita-Gruppe haben die Folgen der COVID-19-Pandemie bislang sehr gut bewältigt. Derzeit ist weder bei Bewohnern noch beim Pflegepersonal ein aktiver Coronafall bestätigt. In wirtschaftlicher Hinsicht kam es durch den Lockdown des öffentlichen Lebens zu Verzögerungen beim geplanten Verkauf der Tagespflege am Standort Emmering und bei der Vermarktung der fertiggestellten Objekte in Königsberg und Weidenberg. Die Mittelzuflüsse aus dem Abverkauf von Apartments in Königsberg und Weidenberg haben sich verzögert, werden aber nach Einschätzung des Vorstands noch im Sommer erfolgen. SeniVita verzeichnet eine gute Resonanz im Markt, da Pflegewohnimmobilien als Anlageobjekte weiterhin sehr begehrt sind.

Für das Jahr 2020 geht SeniVita derzeit erneut von einem negativen Jahresergebnis in der Größenordnung des Jahres 2019 aus, vorbehaltlich weiterer negativer Einflüsse durch die Corona-Pandemie. Im folgenden Jahr 2021 ist vorgesehen, dass die Gesellschaft bei weiterhin planmäßiger Umsetzung des Restrukturierungsprogramms operativ die Ertragswende schaffen wird.Dr. Horst Wiesent, Vorstandsvorsitzender der SeniVita Social Estate AG: "Das Pflegewohnkonzept 5.0, das wir bei SeniVita verfolgen, ist eine innovative Alternative zu klassischen stationären Pflegeeinrichtungen. Unser Baukastensystem aus Miete eines Apartments, ambulanter Pflege und Tagespflege ermöglicht ein selbstbestimmtes Leben auch bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit. Dieses Konzept hat sich gerade in den vergangenen Monaten der Corona-Krise als leistungsstark bewährt. Um es profitabel betreiben zu können, werden wir allerdings an unseren internen Schwächen arbeiten und unsere Konditionen teilweise auf Marktniveau anpassen müssen. Denn seniorengerechtes Wohnen und gute Pflege müssen einen angemessenen Preis haben. Dieses Postulat aus der Corona-Krise darf nicht in Vergessenheit geraten."Kontakt für Medien und Investoren:
Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: 0049 89 99 24 96 30office@elsner-kommunikation.de

Über die SeniVita-Gruppe:
Die SeniVita Social Estate AG in Bayreuth und ihre Tochtergesellschaften planen, bauen, vermarkten und betreiben hochwertige Pflegewohnimmobilien. Die Gruppe zählt in diesem Bereich zu den führenden Adressen im süddeutschen Raum. Dabei profitiert sie von den Kompetenzen der beiden Hauptaktionäre Ed. Züblin AG (Wohnimmobilienbau) und SeniVita Sozial gGmbH/Dr. Wiesent Gruppe (Altenpflege). Die Gründung der Gruppe durch Dr. Horst Wiesent reicht bis ins Jahr 1998 zurück.

Die Wohnanlagen werden auf Basis des zukunftsweisenden Konzepts AltenPflege 5.0 gestaltet und zusammen mit kompetenten Servicepartnern betrieben. Das von SeniVita entwickelte Modell vereint die Bausteine seniorengerechte Wohnungen, ambulante Pflege und moderne Tagespflege in einem innovativen Wohn- und Pflegekonzept. Aktuell betreibt die Gruppe 12 Pflegeeinrichtungen.

 

 












06.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SeniVita Social Estate AG

Wahnfriedstraße 3

95444 Bayreuth


Deutschland
ISIN:
DE000A13SHL2
WKN:
A13SHL
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1111861

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1111861  06.08.2020 



4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.