DGAP-News: LPKF schließt Lizenzvertrag mit Nippon Electric Glass

Noratis

12.05.2020, 11:42:02 - Autor: DGAP - EQS Group AG






DGAP-News: LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft


/ Schlagwort(e): Sonstiges





LPKF schließt Lizenzvertrag mit Nippon Electric Glass






12.05.2020 / 11:42



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Garbsen, den 12. Mai 2020 - Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG hat heute einen Lizenzvertrag mit Nippon Electric Glass Co. Ltd. (NEG) über die Nutzung seiner LIDE-Technologie zur Herstellung von Deckglas, Substratglas und anderen Glaskomponenten für die Displayfertigung abgeschlossen. Im Rahmen des Lizenzvertrags hat NEG heute ein erstes Vitrion-System zur Auslieferung noch im laufenden Quartal gekauft.
Mit dem von LPKF entwickelten LIDE-Verfahren (Laser Induced Deep Etching) ist es möglich, dünnes Glas schnell, präzise, und ohne Beschädigungen wie z.B. Mikrorisse zu bearbeiten. Damit ist das LIDE-Verfahren eine Grundlagentechnologie für viele Bereiche der Mikrosystemtechnik wie z. B. die Displayfertigung, die Halbleiterindustrie, die Mikrofluidik oder die Fertigung von MEMS.
?Dies ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Weg, LPKF als System-Lieferant für die Displayindustrie zu etablieren und damit eine wichtige neue Anwendung für LIDE zu erschließen", sagt der Vorstandsvorsitzende Dr. Götz M. Bendele. ?Mit dieser Lösung ermöglichen wir unseren Kunden in der Displayindustrie, die zahlreichen Vorteile von LIDE - Kostenersparnis, höhere Display-Robustheit sowie die Fähigkeit, faltbare Displays aus Glas zu realisieren - kommerziell zu nutzen und die sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteile zu realisieren."
 Über LPKF Die LPKF Laser & Electronics AG ist ein führender Anbieter von laserbasierten Lösungen für die Technologieindustrie. Lasersysteme von LPKF sind für die Herstellung von Leiterplatten, Mikrochips, Glaskomponenten, Automobilteilen, Solarmodulen und vielen anderen Komponenten von entscheidender Bedeutung. Das 1976 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Garbsen bei Hannover und ist über Tochtergesellschaften und Vertretungen weltweit aktiv. Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG werden im SDAX der Deutschen Börse gehandelt (ETR:LPK).Über NEG
Nippon Electric Glass Co., Ltd. ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialglas mit Hauptsitz in Otsu, Präfektur Shiga, Japan. NEG wurde 1949 gegründet und ist weltweit tätig. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Glasprodukte für Anwendungen in den Bereichen Automobil, Transport, Informationstechnologie, Halbleiter, Medizintechnik, Displays, Beleuchtung, Energie, soziale Infrastruktur und Haushaltsgeräte. Die Aktien von NEG werden an der Tokioter Börse gehandelt (TYO:5214) und sind im Nikkei 225 gelistet.
Kontakt:
Bettina Schäfer, Department Manager Group Communication & Investor Relations











12.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft

Osteriede 7

30827 Garbsen


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 5131 7095-0
Fax:
+49 (0) 5131 7095-95
E-Mail:
investorrelations@lpkf.com
Internet:
www.lpkf.com
ISIN:
DE0006450000
WKN:
645000
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1042087

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1042087  12.05.2020 



4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.