DGAP-News: Interaktives E-Learningsystem der artec unterstützt digitale Bildung an öffentlichen und privaten Schulungseinrichtungen






DGAP-News: artec technologies AG


/ Schlagwort(e): Produkteinführung





Interaktives E-Learningsystem der artec unterstützt digitale Bildung an öffentlichen und privaten Schulungseinrichtungen






06.05.2020 / 10:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Kompatibilität mit allen gängigen Webinar- und Konferenz-Systemen wie Microsoft Teams, Skype und Zoom
- Automatische und interaktive Erstellung, Übertragung sowie Aufzeichnung von Vorlesungen und Experimenten
- Bewährte Software der artec bildet technologische Grundlage

Diepholz/Bremen  ? 06. Mai 2020: Die Corona-Pandemie offenbart, dass Deutschland beim Thema "Digitale Bildung" Nachholbedarf hat. So wird digitale Lehre in Zukunft eine deutlich größere Rolle in der Aus- und Weiterbildung einnehmen. Dies gilt nicht nur für öffentliche Schulen und Universitäten, sondern auch private Einrichtungen. Ein ganz entscheidender Faktor für den Erfolg: Dozenten müssen sich auf die Vermittlung der Lerninhalte konzentrieren können. Genau dabei unterstützt sie das TutorialVis-System der artec technologies AG (ISIN DE0005209589).

TutorialVis ermöglicht die automatische und interaktive Übertragung von Lehrveranstaltungen. Studenten und Schüler nehmen über das Schulnetzwerk oder gängige Webinar- und Konferenz-Systeme wie beispielsweise Microsoft Teams, Skype und Zoom teil. Der Dozent kann sich im Raum weitestgehend frei bewegen. Eine Kamera folgt ihm an die Tafel, den Schreibtisch und ermöglicht es sogar, Experimente in Nahaufnahme zu verfolgen. Die Regie übernimmt der Dozent über ein handliches Tablet mit einer leicht verständlichen Bedienoberfläche. Über dieses kann auch parallel eine Präsentation mit Grafiken oder anderen Inhalten hinzugeschaltet werden. Die Ansicht für die Schulungsteilnehmer lässt sich in vier Felder aufteilen. Aktive Aufnahme des Unterrichts, die Präsentation und Nahaufnahmen von Experimenten können bspw. parallel gezeigt werden. Auch können die Teilnehmer jederzeit Fragen stellen. Selbstverständlich kann die gesamte Lehrveranstaltung aufgezeichnet und zum späteren Abruf bereitgestellt werden. >> Weitere Produktinformationen: https://bit.ly/2SFCzyd

"Mit TutorialVis können Dozenten ihre gewohnte interaktive Lehrveranstaltung zu ihren Studenten nach Hause bringen. Damit dies ohne Unterbrechungen erfolgen kann, haben wir einen besonderen Fokus auf die leichte und komfortable Bedienung gelegt", sagt artec Vorstand Thomas Hoffmann. "Bei der Entwicklung konnten wir auf unsere bestehenden Systeme für Videoüberwachung und -übertragung zurückgreifen. Entsprechend haben sich die Hard- und Software-Komponenten bereits in der Praxis bewährt."

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen.
>> www.artec.de >> www.xentaurix.com>> www.multieye.deKontakt allgemein:
artec technologies AG | Mühlenstraße 15-18 | 49356 Diepholz
Tel. +49 5441 59950 | E-Mail: office@artec.de |www.artec.deKontakt Presse und Investor Relations:
Tel.: +49 5441 599516 | E-Mail: investor.relations@artec.de












06.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
artec technologies AG

Mühlenstr. 15-18

49356 Diepholz


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5441 / 599 50
Fax:
+49 (0)5441 / 599 570
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Internet:
www.artec.de
ISIN:
DE0005209589
WKN:
520958
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1037061

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1037061  06.05.2020 



06.05.2020, 10:00:02 - Autor: DGAP - EQS Group AG

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News

13.07.2020 - ???????Ad-hoc-Meldungen in der Corona-Krise: Hälfte der Prime-Standard-Unternehmen hat im ersten Halbjahr den Ausblick korrigiert / DAX: 11 Prognoseänderungen und eine Insolvenz im 2. Quartal
13.07.2020 - DGAP-News: ADO Properties S.A.: Thomas Zinnöcker wird auf der kommenden Hauptversammlung in den Verwaltungsrat der ADO Properties berufen
13.07.2020 - DGAP-News: Solutiance AG wächst trotz Corona weiter - +49% Auftragseingang Q2 - +65% Auftragseingang in H1 - Leistungen und Auftragsbestand für 2020 bereits 30% über Gesamtleistung 2019
13.07.2020 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx startet neues Büroprojekt bei Berlin
13.07.2020 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: Media and Games Invest (MGI) steigt in das Börsensegment Scale auf
13.07.2020 - Major Precious Metals Corp.: SENSATION: 40 Mio. Unzen Gold und Palladium - deutliche Neubewertung!
13.07.2020 - EQS-News: SoftwareONE übernimmt B-lay, um seine marktführende Position im Software Lifecycle Management zu stärken und seine SAP- und Oracle-Kompetenzen auszubauen
13.07.2020 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: International Finance Corporation und ProCredit vertiefen Kooperation, um KMU in neun Schwellenländern in der Corona-Krise zu unterstützen
11.07.2020 - Major Precious Metals Corp.: Die News des Jahres im Goldsektor - Ressourcen auf gigantische 10 Mio. Unzen Gold und 30 Mio. Palladium erweitert - Kursexplosion am Montag!
11.07.2020 - DGAP-News: Major Precious Metals Corp.: Major Precious Metals gibt historische Ressource von 10,3 Millionen Unzen Gold, 29,8 Millionen Unzen Palladium und 1,95 Millionen Unzen Platin bekannt

Alle DGAP-News