FinLab AG: Frankfurter Blockchain Start-up Agora Innovation erhält eine siebenstellige Pre-Series A Finanzierung von FinLab EOS VC








DGAP-Media / 18.02.2020 / 09:00

FinLab EOS VC investiert eine siebenstellige Summe in das Fintech Agora Innovation GmbH. Das Frankfurter Blockchain Start-up baut Marketing- und Vertriebsaktivitäten aus und will den europäischen- und asiatischen Markt erschließen. Der Zugang zur EOS-Blockchain erweitert die Anwendungsmöglichkeiten für Agoras marktführende IVE.ONE -Software.

Darmstadt/Frankfurt, 18. Februar 2020 - Das Frankfurter Fintech Agora Innovation sichert sich ein siebenstelliges Pre-Series A Investment vom FinLab EOS VC Fund. Der FinLab EOS VC Fund ging aus der Kooperation von Block.one, dem Entwickler des Blockchain-Protokolls EOSIO, und der FinLab AG, einem der ersten und größten europäischen Investoren mit Fokus auf Finanzdienstleistungs- und Blockchain-Technologie, hervor. Die siebenstellige Investitionssumme des FinLab EOS VC Funds unterstreicht das Potential der Technologie des Blockchain-Startups. Agora Innovation hat mit IVE.ONE eine regulierte Emissions- und Investitionsplattform zur Marktreife gebracht, die den globalen Handel von digitalisierten Wertpapieren im gesetzlichen Rahmen auf der Blockchain ermöglicht. Neben dem Ethereum-Protokoll ERC20 kann IVE.ONE nun auch auf der EOSIO-Blockchain aufgesetzt werden, wodurch dem Produkt größtmögliche Skalierbarkeit gewährleistet wird.

"Mit dem Seed-Investment des HTGF im vergangenen Jahr konnten wir unser Produkt IVE.ONE zur Marktreife bringen und ein besseres Ökosystem für digitale Assets auf der Blockchain entwickeln", blickt Agora Co-Founder und CEO Phong Dao zurück. "Mit der aktuellen Finanzierungsrunde bekommen wir nun die Möglichkeit, unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten auszubauen und das Team in diesen Bereichen zu vergrößern", so Dao weiter.

In 2020 richtet Agora Innovation den Fokus verstärkt in Richtung Asien. "Unser Ziel ist es, neben dem europäischen, auch den asiatischen Markt zu erschließen. Die fortbestehende Partnerschaft mit dem HTGF bestätigt die Herangehensweise unserer Marktlösung und wir freuen uns mit FinLab EOS VC einen zweiten starken Partner gewonnen zu haben", erläutert Phong Dao die nächsten Schritte. "Der nächste Kunde startet auf der Plattform bereits im zweiten Quartal 2020 mit einem Token-Sale."

"Agora Innovation hat mit IVE.ONE ein Produkt geschaffen, welches erstmalig ein vollständiges, regulatorisches Framework automatisiert auf einer Plattform abbildet, die hierdurch für Emittenten und Investoren höchste Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität bietet. Das Unternehmen liefert dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Markttauglichkeit blockchain-basierter Wertpapier-Emissionen, die einen signifikanten Effizienzvorteil gegenüber der Ausgabe herkömmlicher Finanzinstrumente bieten", erklärt Stefan Schütze, Geschäftsführer des FinLab EOS VC Funds.

Auch technologisch geht Agora Innovation mit dem Investment des FinLab EOS VC Funds den nächsten Schritt. "Wir versprechen uns mit dem Zugang zur EOS-Blockchain eine höhere Flexibilität und geringere Abhängigkeit von nur einem Blockchain-Protokoll. Durch die fortlaufend verbesserte Funktionalität des EOSIO-Protokolls, tritt EOS in ernstzunehmende Konkurrenz zur Ethereum-Blockchain und ermöglicht uns mit unserem Produkt IVE.ONE noch mehr Anwendungsfälle abzudecken und Skalierbarkeit sicherzustellen", erklärt Co-Founder und Chief Product Officer Evgeny Matershev.

Mit IVE.ONE macht Agora Innovation die blockchain-basierte Emission und Investition in regulierte Wertpapiere möglich. Verifizierte, digitale Identitäten können mit Blockchain-Wallet-Adressen verknüpft und über die sogenannte "Rule Engine" mit den verschiedenen nationalen regulatorischen Anforderungen abgeglichen werden. Hierdurch ermöglicht IVE.ONE eine automatisierte Prüfung von Unternehmens- und Personendaten, um Marktteilnehmer vor Geldwäsche und Sanktionsrisiken zu schützen und den gesetzeskonformen Handel von Wertpapieren auf der Blockchain zu gewährleisten.

Über Agora Innovation:
Die Agora Innovation GmbH ist ein Finanztechnologie Unternehmen mit dem Fokus auf Blockchain, DLT und digitale Assets, welches 2017 von Phong Dao, Evgeny Matershev und Robert Malec gegründet wurde. Das Produkt IVE.ONE, mit dem Ziel bessere digital Assets für jedermann anzubieten, ist eine globale Investitions- und Emissionsplattform für gesetzeskonforme digitale Wertpapiere auf der Blockchain. Die Plattform verbindet verschiedene nationale regulatorische Anforderungen mit der Blockchain, um Unternehmen vor Geldwäsche und Sanktionsrisiken zu schützen. Alle Marktteilnehmer für digitale Wertpapiere, wie Emittenten, Investoren, Börsen und Andere, halten sich somit strikt an die lokalen und globalen Vorschriften und haben die volle Kontrolle über ihre Vermögenswerte.Pressekontakt:
Agora Innovation GmbH:
phong@agora-innovation.comhttps://ive.one
Telefon: +49 177 64 28 26 2

Über EOS VC:
Das EOS VC-Programm von Block.one unterstützt Entwickler und Unternehmer bei der Gründung von Community-basierten Unternehmen unter Nutzung von EOSIO. Es bietet Unterstützung in Form von Venture-Capital-Partnerschaften, die in erster Linie auf eine nachhaltige Nutzung des EOSIO-Ökosystems abzielen, indem es in ein konzentriertes und diversifiziertes Portfolio von Blockchain-orientierten Unternehmen auf der Grundlage der EOSIO-Software investiert.
Die EOS VC-Initiative zielt darauf ab, durch die Durchführung von Veranstaltungen ein globales Netzwerk von Individuen verschiedener Disziplinen zu fördern. Als Teil der Mission und Vision arbeitet EOS VC regelmäßig mit der Blockchain-Entwicklergemeinschaft zusammen.
 

Über FinLab AG:
Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten Investoren in den Bereichen Financial Services Technologies ("fintech") und Blockchain in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist dafür die Bereitstellung von Wagniskapital für Start-ups. Die FinLab strebt die aktive und langfristige Begleitung ihrer Investments an. Dabei unterstützt FinLab ihre Beteiligungen in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase mit ihrem Netzwerk und Know-how. Darüber hinaus agiert FinLab als Asset Manager und verwaltet Assets im dreistelligen Millionenbereich.

Pressekontakt:
FinLab AG:
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 69 719 12 80 0www.finlab.de

Über High-Tech Gründerfonds:
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen digitale Geschäftsmodelle, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Über 2,4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.500 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die 32 Unternehmen.

Pressekontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH:
Dr. Ulrich Schmitt
u.schmitt@htgf.de
Telefon: +49 (0)228 82300 147www.htgf.de/de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: FinLab AG
Schlagwort(e): Unternehmen
18.02.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
FinLab AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 719 12 80 - 0
Fax:
+49 (0)69 719 12 80 - 011
E-Mail:
investore-relations@finlab.de
Internet:
www.finlab.de
ISIN:
DE0001218063
WKN:
121806
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
976959

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


976959  18.02.2020 


18.02.2020, 09:00:02 - Autor: DGAP - EQS Group AG

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.