DGAP-Adhoc: MAX Automation SE: Die Gesellschaft sieht die von einem Aktionär behaupteten Schadensersatzansprüche gegen aktuelle und ehemalige Organmitglieder als nicht bestehend an




DGAP-Ad-hoc: MAX Automation SE / Schlagwort(e): Sonstiges

MAX Automation SE: Die Gesellschaft sieht die von einem Aktionär behaupteten Schadensersatzansprüche gegen aktuelle und ehemalige Organmitglieder als nicht bestehend an
06.12.2019 / 10:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AD HOC MITTEILUNG (GEMÄß § 17 MAR)

MAX Automation SE: Die Gesellschaft sieht die von einem Aktionär behaupteten Schadensersatzansprüche gegen aktuelle und ehemalige Organmitglieder als nicht bestehend an

Düsseldorf, 6. Dezember 2019 - Die MAX Automation SE hat die von einem Aktionär behaupteten Schadensersatzansprüche in Höhe von mindestens EUR 40 Millionen gegen alle Mitglieder des Verwaltungsrats und gegen mehrere ehemalige Organmitglieder der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Erwerb der AIM-Gruppe durch die damalige M.A.X. Automation AG von der Günther-Gruppe im Jahr 2013 geprüft (siehe Meldung vom 8. Oktober 2019). Sie ist zu dem Ergebnis gelangt, dass keine derartigen Schadensersatzansprüche bestehen, und wird die behaupteten Schadensersatzansprüche deshalb nicht verfolgen.

Kontakt:
Katja Redweik
Leitung Unternehmensentwicklung/IR
MAX Automation SE
Tel.: +49 - 211 - 9099 144katja.redweik@maxautomation.comwww.maxautomation.com

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Susan Hoffmeister
 
Marco Cabras
CROSS ALLIANCE communication GmbH
 
newskontor - Agentur für Kommunikation
Tel.: +49 - 89 - 125 09 03 30
 
Tel.: +49 - 211 - 863 949 22
sh@crossalliance.de
 
marco.cabras@newskontor.de

Kontakt:
MAX Automation SE, Breite Straße 29-31, D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49-211-90 99 1 - 0







06.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MAX Automation SE

Breite Straße 29-31

40213 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 90991-0
Fax:
+49 (0)211 90991-11
E-Mail:
investor.relations@maxautomation.com
Internet:
www.maxautomation.com
ISIN:
DE000A2DA588
WKN:
A2DA58
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
930083

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



930083  06.12.2019 CET/CEST






06.12.2019, 10:06:19 - Autor: DGAP - EQS Group AG

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.