Bild und Copyright: Berentzen.

Berentzen: Erfolgreiche Strategie

21.10.2021 10:26 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Im dritten Quartal sinkt der Umsatz der Berentzen-Gruppe um 6,3 Prozent auf 105,8 Millionen Euro. Ein Lohnfüllvertrag im Bereich alkoholfreie Getränke ist weggefallen, das drückt den Umsatz. Der Vertrag war jedoch eher ertragsschwach.

Das EBITDA verbessert sich von 10,2 Millionen Euro auf 11,9 Millionen Euro. Beim EBIT geht es von 3,6 Millionen Euro auf 5,1 Millionen Euro nach oben.

Vorstand Oliver Schwegmann zieht ein Fazit: „Wir sind mit unserer Profitabilisierungsstrategie erfolgreich - auch in diesen wirtschaftlich herausfordernden Zeiten.“

Anfang Oktober hat Berentzen die Jahresprognose verändert. Diese wird jetzt bestätigt. Es soll einen Umsatz von 145 Millionen Euro bis 150 Millionen Euro geben. Das EBITDA wird bei 15 Millionen Euro bis 16 Millionen Euro gesehen. Das EBIT soll zwischen 6 Millionen Euro und 7 Millionen Euro liegen. Schwegmann ergänzt: „Allerdings bleibt abzuwarten, inwieweit sich der weitere Verlauf der Coronavirus-Pandemie auf das für uns wichtige Jahresendgeschäft auswirkt.“

Daten zum Wertpapier: Berentzen
Zum Aktien-Snapshot - Berentzen: hier klicken!
Ticker-Symbol: BEZ
WKN: 520160
ISIN: DE0005201602

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.