Bild und Copyright: Chris Redan / shutterstock.com.

Aktien: Bayer, BioNTech, Morphosys, Valneva, sdm und ein Börsenausblick - die 4investors Top-News

12.10.2021 07:55 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Wo ist am Aktienmarkt etwas los, welche Themen interessieren Anleger derzeit besonders? Vor allem für Trader ist es wichtig zu wissen, wo „die Musik spielt” und welche Themen an der Börse aktuell besonders stark im Fokus stehen. Und hier entscheidet nicht die 4investors-Redaktion, sondern die Leser. Welche unserer Berichte erzielten außergewöhnliche Aufmerksamkeit, was interessierte unsere Leser besonders? Sie haben entschieden: Die Top-News der letzten 24 Stunden auf 4investors:

Bayer Aktie: Gelingt das Wendemanöver?
Die neue Woche beginnt bei der Bayer Aktie mit einem neuen Anlauf auf wichtige charttechnische Hindernisse. Schon am Freitag kam es mit einem Kursanstieg auf bis zu 47,97 Euro zu einem zarten Test der hier liegenden Hürden, der aber ohne bullishe Durchschlagskraft blieb - die Umsätze waren niedrig und obere Bereiche der Widerstandszone rund um die Marke von 48 Euro kamen nicht in Gefahr. Nachdem Bayers Aktienkurs den XETRA-Handel am Freitag letztlich mit 47,75 Euro leicht im Plus beendet hat, liegen aktuelle Indikationen für den DAX-Wert am Montagmorgen bei 48,10/48,18 Euro. Jetzt lesen!

BioNTech Aktie: Bärenparty vorbei? Diese Marke muss überwunden werden…
In die BioNTech Aktie könnte nach der Abwärtsbewegung vom Allzeithoch bei 464 Dollar auf 230 Dollar wieder neue Phantasie kommen. Voraussetzung ist, dass der NASDAQ-notierte Anteilschein des Biotechunternehmens aus Mainz eine potenzielle Bodenbildung an der 200-Tage-Linie mit einem Ausbruch nach oben abschließen kann - genau das steht aber noch aus. Hier weiterlesen!

Morphosys: Gantenerumab bekommt Status „Therapiedurchbruch” von der FDA
Morphosys meldet Neuigkeiten: Gantenerumab-Lizenzpartner Roche den Angaben der Münchener zufolge bekannt gegeben, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) der Status Therapiedurchbruch (Breakthrough Therapy Designation) für Gantenerumab erteilt habe. Mit dem Status wird die Prüfung von Arzneimittelkandidaten für die Behandlung schwerer oder lebensbedrohlicher Erkrankungen beschleunigt. Hier weiterlesen!

Valneva: Gelingt das Comeback der Impfstoff-Aktie?
Die Valneva Aktie findet sich nach dem zwischenzeitlichen Rutsch von 25,20 Euro auf 10,60 Euro und der anschließenden Erholung auf 14,92 Euro aktuell zwar wieder in einer Abwärtsbewegung. Doch die letzten Tage haben gezeigt, dass die Biotech-Aktie sich oberhalb der 200-Tage-Linie stabilisieren konnte - diese liegt derzeit bei 11,62 Euro. Allerdings blieben in der vergangenen Woche größere Versuche aus, dich aus diesem Bereich nach oben abzusetzen. Stattdessen traf Valnevas Aktienkurs unterhalb von 13 Euro auf Widerstand und beendete die Woche an der Euronext Paris bei 12,48 Euro. Aktuelle Indikationen notieren am Montagmorgen hierzu nahezu unverändert. Jetzt lesen!

4investors Exklusiv

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Mit sdm kommt ein Security-Dienstleister an die Börse, der vor allem in der Metropolregion München agiert und der seit der Gründung profitabel ist. Jetzt will Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, das Geld aus einem Börsengang für verstärktes internes und externes Wachstum nutzen. Chancen sieht Reisinger genug, unter anderem im Bereich der Videoüberwachung für Privatimmobilien oder dem Schutz von Konsulaten und anderen öffentlichen Einrichtungen. Zudem ist die solide wachsende Branche zersplittert, was Übernahmemöglichkeiten bringt. Außerdem steigt das Sicherheitsbedürfnis der Menschen. Im IPO-Interview mit 4investors spricht der Manager über die Pläne nach dem Börsengang, in dem die sdm-Aktie zu Kursen zwischen 3,30 Euro und 3,60 Euro an die Düsseldorfer Börse gebracht wird. Jetzt lesen!

Experten-Kolumnen auf 4investors

Aktien von Deutsche Bank und Daimler treiben den DAX - Börse München
Stark schwankend: Die deutschen Aktienmärkte haben die vergangene Woche uneinheitlich beendet. Die Anleger mussten einmal mehr ein heftiges Auf und Ab verkraften. Für Negativ-Impulse sorgten dabei zunehmende Inflationsängste aufgrund des erheblichen Anstiegs der Energiepreise, der Haushaltsstreit in den USA, Bedenken hinsichtlich des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande und die aus diesen Punkten resultierenden, zeitweise sehr schwachen Vorgaben der Wall Street. Auf der anderen Seite hellten stärker als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten, eine zeitweilige Entspannung bei den Energiepreisen am Donnerstag sowie versöhnliche Signale der US-amerikanischen Republikaner in Sachen Schuldenobergrenze am gleichen Tag die Stimmung immer wieder einmal auf. Jetzt lesen!
Daten zum Wertpapier: MorphoSys
Zum Aktien-Snapshot - MorphoSys: hier klicken!
Ticker-Symbol: MOR
WKN: 663200
ISIN: DE0006632003

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.