Bild und Copyright: SMT Scharf.

SMT Scharf: Analysten zur China-Entscheidung

30.09.2021 14:53 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Lange hat SMT Scharf auf diese Mitteilung gewartet: Das Unternehmen hat in China die Zulassung für verschiedene Maschinen erhalten. In der Folge kann SMT Umsätze für schon ausgelieferte Maschinen verbuchen und die Prognose anheben. Den Aufholeffekt berechnet SMT dabei mit 12,8 Millionen Euro. Die Analysten von Pareto Securities hatten mit 10 Millionen Euro gerechnet.

Für das laufende Jahr erwartet die Gesellschaft nach dieser Entwicklung einen Umsatz von 75 Millionen Euro bis 80 Millionen Euro (alt: 72 Millionen Euro bis 77 Millionen Euro). Das EBIT soll bei 9 Millionen Euro bis 11 Millionen Euro (alt: 5 Millionen Euro bis 6 Millionen Euro) liegen.

Die Analysten glauben, dass es bei dieser neuen Prognose noch Platz nach oben gibt. Sie werden bald auch Änderungen an ihrem Modell vornehmen. Noch liegen die Experten mit ihrer EBIT-Schätzung 27 Prozent unter dem oberen Ende der SMT-Prognose.

Die Experten sprechen eine Kaufempfehlung für die Aktien von SMT aus. Das Kursziel steht bei 14,00 Euro.

Die Aktien von SMT geben 3,9 Prozent auf 14,60 Euro nach.

Daten zum Wertpapier: SMT Scharf
Zum Aktien-Snapshot - SMT Scharf: hier klicken!
Ticker-Symbol: S4A
WKN: 575198
ISIN: DE0005751986

Lesen Sie mehr zum Thema SMT Scharf im Bericht vom 30.09.2021

SMT Scharf Aktie: Kurssprung nach guten China-News

Für die Aktie von SMT Scharf geht es im Handel am Donnerstag deutlich nach oben. Mit dem Kurssprung auf zwischenzeitlich erreichte 15,20 Euro, aktuell werden 14,90 Euro (+10,37 Prozent) notiert, konnte die Aktie des Bergbautechnik-Konzerns aus Hamm heute starke charttechnische Hürden in einer Zone bei 13,60/13,80 Euro überwinden, die in den letzten Tagen den Aktienkurs von SMT Scharf gedeckelt hatten.Auslöser des Kursanstiegs sind Neuigkeiten des Unternehmens aus China: In dem Land hat die Gesellschaft nun die lang erwartete finale Zulassung für die China-III-Maschinen von der zuständigen Aufsichtsbehörde erhalten. Das hat Effekte auf die Zahlen von SMT Scharf: „Vor diesem Hintergrund können aufgrund bereits getätigter Auslieferungen signifikante Nachbuchungen von insgesamt rund 12,8 Millionen Euro beim Umsatz und rund 4,2 Millionen Euro beim operativen Ergebnis (EBIT) vorgenommen werden“, meldet das Unternehmen mit Blick auf das heute zu Ende ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.