Bild und Copyright: AlzChem.

Alzchem Group: Zuversichtlicher Präsentation

27.09.2021 16:05 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Auf einer Konferenz von Baader hat Andreas Niedermaier, CEO von Alzchem, eine Präsentation gegeben. Insgesamt zeigt er sich dabei zuversichtlich. Klar wird aber auch, dass höhere Strompreise einen Effekt auf die Ergebnisse der kommenden Jahre haben würden. Energiekosten sind ein hoher Kostenblock bei Alzchem.

Derzeit spricht aber vieles dafür, dass die Gruppe Marktanteile gewinnen kann. Chinesische Mitbewerber haben Probleme, dies spielt Alzchem in die Karten. Zudem hilft die Erholung im europäischen Stahlgeschäft dem Unternehmen.

Die Analysten von Baader bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Alzchem. Das Kursziel steht weiter bei 29,50 Euro.

Für 2021 rechnen die Analysten bei Alzchem mit einem Umsatz von 392,1 Millionen Euro und einem Gewinn je Aktie von 2,35 Euro. 2022 sollen es 405,0 Millionen Euro bzw. 2,78 Euro sein.

Die Aktien von Alzchem notieren unverändert bei 23,90 Euro.

Daten zum Wertpapier: AlzChem Group
Zum Aktien-Snapshot - AlzChem Group: hier klicken!
Ticker-Symbol: ACT
WKN: A2YNT3
ISIN: DE000A2YNT30

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.