DEWB: Lohnende Engagements

27.09.2021 15:19 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Aus dem MueTec-Verkauf hat DEWB im ersten Halbjahr einen Überschuss von 8,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Daher wird die Prognose bestätigt, einen Gewinn von mindestens 7 Millionen Euro in 2021 zu schaffen.

Der Verkauf hat zudem Spielraum für weitere Engagements im Bereich Digital Finance gegeben. Hier hat man sich in diesem Jahr schon dreifach verstärkt, mit Engagements bei nextmarkets, Stableton Financial und LAIC. Weitere Aktionen im laufenden Jahr sind nicht ausgeschlossen.

Mit Beteiligungen in diesem Bereich kann man klare Wertzuwächse erzielen. Das sieht man an den Beteiligungen Lloyd Fonds und aifinyo, die im Jahresverlauf beim Kurs um 60 Prozent bzw. 50 Prozent zugelegt haben.

Die Analysten von SMC Research bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von DEWB. Das Kursziel für die Aktien steigt von 2,60 Euro auf 2,85 Euro an.

Die Aktien von DEWB geben 1,7 Prozent auf 1,75 Euro nach.

Daten zum Wertpapier: DEWB
Zum Aktien-Snapshot - DEWB: hier klicken!
Ticker-Symbol: EFF
WKN: 804100
ISIN: DE0008041005

Lesen Sie mehr zum Thema DEWB im Bericht vom 23.09.2021

DEWB: MueTec-Verkauf bringt Ergebnissprung

DEWB bestätigt die Prognose für das laufende Jahr. Erwartet wird ein Gewinn von 7 Millionen Euro für das laufende Jahr. Die erste Jahreshälfte sei sehr erfolgreich verlaufen, sagt Bertram Köhler, Vorstand der DEWB. „In der Umsetzung unserer Strategie 20-24 mit dem Ziel der Entwicklung unseres Digital Finance Portfolios auf über 100 Millionen Euro sind wir einen großen Schritt vorangekommen: Wir haben den Portfolioumbau erfolgreich abgeschlossen und damit ein auf Drei-Jahres-Sicht kontinuierliches Ergebniswachstum erzielt. Unser vielversprechendes Beteiligungsportfolio verzeichnet einen deutlichen Wertzuwachs“, so Köhler.

Die Erlöse aus Anteilsverkäufen beziffert die Beteiligungsgesellschaft DEWB für das erste Halbjahr 2021 auf 11,2 Millionen Euro - das Unternehmen hatte sich von der MueTec Automatisierte Mikroskopie und Meßtechnik GmbH getrennt, womit der Unbau des Portfolios auf den Bereich Digital Finance abgeschlossen wurde. Vor Zinsen und Steuern sorgte dies ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.