BioNTech und Pfizer haben einen Vorsprung beim Thema Booster in den USA gegenüber dem mRNA-Konkurrenten Moderna.

BioNTech und Pfizer: Teilerfolg für COVID-19 Impfstoff Comirnaty in den USA - Druck auf Moderna

18.09.2021 10:25 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Mit Spannung war an der Börse ein Beratungstermin bei der FDA zum Thema Booster-Impfungen mit dem COVID-19 Impfstoff Comirnaty von BioNTech und Pfizer für die US-Bürger erwartet worden. Am Ende kam es wie von vielen erwartet: Einem Antrag der beiden Unternehmen, Booster-Impfungen für alle Personen ab 16 Jahren zu empfehlen, erteilte der Beratungsausschuss für Impfstoffe und verwandte biologische Produkte der US-Zulassungsbehörde eine Absage.

Anders sieht dies bei Personen aus, die 65 Jahre und älter sind oder einem hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf ausgesetzt sind. Diese sollen in einem Abstand von sechs Monaten nach der letzten Impfung eine Auffrischungsimpfung mit Comirnaty erhalten können. Zudem sollen auch Personen aus dem Gesundheitswesen und anderen Berufen mit hohem Kontaktrisiko einen solchen Booster erhalten können.

Mit der Empfehlung des Beraterausschusses ist noch keine endgültige Entscheidung der FDA über die Notfallzulassung einer Auffrischungsimpfung mit Comirnaty getroffen worden. Diese wird in den kommenden Tagen erwartet. Experten gehen davon aus, dass die FDA sich der Meinung des Beraterausschusses anschließen wird. In den kommenden Tagen wird auch noch die US-Behörde CDC über Booster beraten.

Diskussionen gab es im Ausschuss vor allem um potenzielle Nebenwirkungen und die Effizienz des Impfstoffs. Booster-Impfungen sind aktuell umstritten, unter anderem da in Teilen der Welt Impfstoffe gegen COVID-19 weiter Mangelware sind und entsprechend niedrige Impfquoten vorhanden sind. Details zum Verlauf des Hearings im FDA Beraterausschuss hat unter anderem die US-Journalistin Meg Tirrell in einem umfangreichen Thread auf Twitter veröffentlicht.

BioNTech und Pfizer wollen weiter auf umfangreichere Zulassungen für Booster-Impfungen hinarbeiten

„Wir sind entschlossen, die laufenden Bemühungen zur Reduzierung von Infektionen und COVID-19-Fällen zu unterstützen. Die Daten, die wir der FDA, der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und anderen Aufsichtsbehörden vorgelegt haben, unterstreichen, dass eine Auffrischungsimpfung eine starke Immunreaktion gegen alle getesteten Varianten hervorruft und dazu beitragen könnte, dringende Bedürfnisse der öffentlichen Gesundheit zu adressieren“, sagt Özlem Türeci, Chief Medical Officer und Mitgründerin von BioNTech.

Das Mainzer Unternehmen hat damit einen Vorsprung beim Thema Booster in den USA gegenüber dem mRNA-Konkurrenten Moderna, dessen Marktwert mit 177,9 Milliarden Dollar an der NASDAQ dagegen - nicht unbedingt berechtigt - weit über den 90,3 Milliarden Dollar von BioNTech liegt - ein Missverhältnis.

Das Thema Booster-Impfungen dürfte nicht nur in den USA, sondern auch in Europa und anderen Regionen auf dem Tisch bleiben - erst recht mit einer steigenden Zahl vorliegender Daten zu den Impfstoffen, die mehr Klarheit über mögliche Risiken und Nebenwirkungen einer dritten Impfdosis bringen werden. Zudem haben Pfizer und BioNTech unter anderem mit Blick auf die Delta-Variante des COVID-19-Erregers angekündigt, weiter auf eine Notfallzulassung von Comirnaty für die gesamte Bevölkerung ab 16 Jahren hinzuwirken.
Daten zum Wertpapier: BioNTech
Zum Aktien-Snapshot - BioNTech: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNTX
WKN: A2PSR2
ISIN: US09075V1026

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - BioNTech

29.11.2021 - BioNTech Aktie und COVID-19: Keine Entwarnung um die Omikron-Variante - viele Kaufsignale
26.11.2021 - BioNTech Aktie: „Nu”-Variante des COVID-19 Erregers sorgt für Kaufsignale
26.11.2021 - BioNTech Aktie: EMA „liefert” wie erwartet - wie reagiert heute die NASDAQ?
25.11.2021 - BioNTech und Pfizer: EMA empfiehlt Zulassung von Comirnaty für Kinder ab 5 Jahren
24.11.2021 - BioNTech, Pfizer, Moderna & Co.: EU erwägt Booster-Impfungen gegen COVID-19 Welle für alle Erwachsenen
24.11.2021 - BioNTech Aktie: Wichtiger Support bestätigt - neue gute News im Anmarsch?
22.11.2021 - BioNTech Aktie mit Kaufsignal und News zu Comirnaty
22.11.2021 - BioNTech: Das wäre ein Abwärtspotenzial
22.11.2021 - BioNTech Aktie steigt deutlich: Nächster Stop erst bei 320 Dollar?
19.11.2021 - BioNTech: In den USA kann geboostert werden
19.11.2021 - BioNTech: BNT111 bekommt „Fast-Track-Status” von der FDA
19.11.2021 - BioNTech Aktie: Raus aus dem Abwärtstrend!
18.11.2021 - BioNTech Aktie - nächster starker Tag: Pfizer Schock überwunden?
17.11.2021 - BioNTech Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
16.11.2021 - BioNTech Aktie: Stark in die Woche - kommen jetzt die Kaufsignale?
12.11.2021 - BioNTech Aktie: Nächstes Ziel wieder die 300? Das muss passieren…
11.11.2021 - BioNTech: Aktie hat klares Aufwärtspotenzial
10.11.2021 - BioNTech: Eine völlig rätselhafte Begeisterung
10.11.2021 - BioNTech profitiert von StiKo-Empfehlung gegen Moderna-Impfstoff - zwei Aktien-Experten sind vorsichtig
09.11.2021 - BioNTech: Neuer Antrag bei der FDA

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.