Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bayer: Neue Phase-III-Studie mit Elinzanetant

31.08.2021 15:03 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

Die Pharma-Sparte des Bayer-Konzerns legt ein neues klinisches Studienprogramm der abschließenden Phase III mit Elinzanetant auf. „Ziel ist es, die Wirksamkeit und Sicherheit von Elinzanetant zur Behandlung vasomotorischer Symptome in den Wechseljahren zu untersuchen”, kündigt der DAX-notierte Konzern am Dienstag an. Von Symptomen dieser Art seien 80 Prozent aller Frauen betroffen, heißt es.

An der Studie sollen rund 1.300 Patientinnen teilnehmen, die Studie findet in über 20 Ländern statt.

„Mit unserem klinischen Entwicklungsprogramm OASIS adressieren wir einen wichtigen ungedeckten medizinischen Bedarf im Bereich der Frauengesundheit, da die überwiegende Mehrheit der Frauen derzeit keine Behandlung für ihre Wechseljahresbeschwerden erhält”, so Christian Rommel, Mitglied des Vorstands der Division Pharma der Bayer AG und Leiter Forschung und Entwicklung.
Daten zum Wertpapier: Bayer
Zum Aktien-Snapshot - Bayer: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017

Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 30.08.2021

Bayer Aktie: Keine überzeugenden Neuigkeiten

Zur Bayer Aktie gibt es eine neue Studie der US-Bank JP Morgan: Die Aktienanalysten bestätigen in dieser ihre bisherigen Einstufungen für den Anteilschein des DAX-Konzerns aus Leverkusen, nachdem dieser klinische Daten aus einer Phase-III-Studie mit dem Finerenone (Kerendia) in der Behandlung von chronischen Nierenerkrankungen und Typ-2-Diabetes vorgelegt hat.

Überzeugt hätten die Daten nicht, urteilen die Analysten. Man geht davon aus, dass Bayer mit den Daten das Vertrauen bei den Anlegern nicht stärken würde, zugleich sieht man aber nur begrenzte Auswirkungen auf Bayers Aktienkurs.

JP Morgan stuft die Bayer Aktie mit „Overweight” und einem Kursziel von 67 Euro ein, damit rund 20 Euro höher als Bayers aktueller Aktienkurs am Montagnachmittag.

Bayers Aktien ringen weiter um eine Trendwende nach oben

Nach dem Kursrutsch auf 46,04 Euro hat sich die Bayer Aktie in den letzten Tagen zwar stabilisieren und etwas erholen können. Doch die ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.