Die Mutares Aktie bewegt sich derweil weiter in der Nähe wichtiger charttechnischer Hindernisse. Bild und Copyright: Mutares.

Mutares schließt Cenpa-Deal ab - Aktie in der Nähe wichtiger Hürden

29.07.2021 15:27 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

Mutares meldet am Donnerstag den Abschluss des Verkaufs von Cenpa an Accursia Capital. Die Münchener hatten die Gesellschaft 2016 gekauft und den Verkauf am 12. Juli bereits angekündigt. „Der Verkauf von Cenpa ist ein weiterer Schritt zur Optimierung des Mutares Portfolios”, hieß es da von Mutares, die sich auf größere Deals konzentrieren will. Cenpa beschäftigt Unternehmensangaben zufolge 90 Personen und soll in diesem Jahr auf rund 30 Millionen Euro Umsatz kommen.

Zum Verkaufspreis und den finanziellen Auswirkungen auf das Ergebnis nennt das Münchener Beteiligungs-Unternehmen auch heute keine Einzelheiten.

Die Mutares Aktie bewegt sich derweil weiter in der Nähe wichtiger charttechnischer Hindernisse und notiert am Donnerstagnachmittag im XETRA-Handel der Frankfurter Börse bei 23,15 Euro (+0,87 Prozent).

Schwächere und stärkere charttechnische Hürden sind bei 23,40/23,50 Euro und 23,85 Euro sowie im Breakfall bei 24,25/24,45 Euro und 24,95 Euro zu finden. Ein Ausbruch darüber könnte das Jahreshoch 2021 bei 26,05 Euro ins Visier bringen. Kommt es in der aktuellen Situation zu einer bearishen Entwicklung, könnte es noch einmal nach unten in Richtung jüngst relevanter charttechnischer Unterstützungszonen gegen. Neben dem Bereich 20,25/20,50 Euro sind hier 20,90/21,00 Euro und 21,55/21,85 Euro zu nennen.
Daten zum Wertpapier: Mutares
Zum Aktien-Snapshot - Mutares: hier klicken!
Ticker-Symbol: MUX
WKN: A2NB65
ISIN: DE000A2NB650

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.