Datron hebt Prognose an - Quartalszahlen über Erwartungen

27.07.2021 14:10 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Datron hebt nach besser als erwarteten Zahlen zum bisherigen Geschäftsverlauf die Prognose für das Jahr 2021 an. Das Unternehmen aus Mühltal bei Darmstadt erwartet für das laufende Jahr nun einen Umsatz zwischen 47 Millionen Euro und 50 Millionen Euro gegenüber der bisherigen Prognose von 44,5 Millionen Euro bis 48,5 Millionen Euro.

Auch die Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern soll mit 6 Prozent bis 8 Prozent höher als erwartet ausfallen - bisher prognostizierte man 5 Prozent bis 7,5 Prozent. Je Datron Aktie soll der Gewinn mit 0,50 Euro bis 0,75 Euro um 10 Cent höher als bisher erwartet ausfallen.

„Diese Entwicklung ist maßgeblich auf den in Folge des Abklingens der Covid-19-Pandemie deutlich erhöhten Auftragseingang im 2. Quartal und den daraus folgenden erhöhten Umsatzerwartungen zurück zu führen”, so Datron am Dienstag zur erhöhten Prognose. „Diese Prognose steht unter dem Vorbehalt, dass die globalen Lieferketten und die derzeitige Lieferfähigkeit aufrecht bestehen bleiben und die Materialpreisentwicklung stabil bleibt”, so das Unternehmen weiter.

Vorläufigen Zahlen zufolge hat Datron im zweiten Quartal einen Umsatz von 14,3 Millionen Euro und einen Auftragseingang von 15,5 Millionen Euro erzielen können. Vor Zinsen und Steuern sei ein operativer Quartalsgewinn von 1,6 Millionen Euro angefallen, meldet die Gesellschaft.
Daten zum Wertpapier: Datron
Zum Aktien-Snapshot - Datron: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAR
WKN: A0V9LA
ISIN: DE000A0V9LA7

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.