Bild und Copyright: Bogdan Glisik / shutterstock.com.

Netflix: Aufschlag geht in Ordnung

27.07.2021 12:46 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

2016 hatte Netflix 89 Millionen Abo-Kunden, 2020 waren es 203 Millionen Kunden. Man hat laut einer Studie im Streaming-Markt inzwischen einen Anteil von 20 Prozent. Allerdings ist die Konkurrenz dank Disney+ und Amzon Prime hart. Die Marke Netflix ist aber stark, es gibt viele Inhalte. Viele Nutzer können sich aber offenbar auch vorstellen, mehrere Streamingdienste gleichzeitig zu abonnieren. Das dürfte für weiteres Wachstum in der Branche sorgen.

Die Aktien von Netflix werden mit einem klaren Aufschlag gehandelt. Für die Analysten der DZ Bank geht dies jedoch in Ordnung, da es ein erfolgreiches Abonmodell gibt.

Sie bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Papiere von Netflix. Das Kursziel steht weiter bei 625,00 Dollar.

Das KGV 2021e beträgt 49,7, Disney kommt auf 36,3. Die Experten rechnen bei Netflix im laufenden Jahr mit einem Gewinn je Aktie von 10,39 Dollar, 2022 sollen es 13,31 Dollar sein.

Daten zum Wertpapier: Netflix
Zum Aktien-Snapshot - Netflix: hier klicken!
Ticker-Symbol: NFLX
WKN: 552484
ISIN: US64110L1061

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.