GFT: Neue Prognose sorgt für deutliches Kursplus

21.07.2021 14:36 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Gestern hat GFT Technologies eine neue Prognose publiziert. Man rechnet 2021 mit einem Umsatz von 550 Millionen Euro (alt: 520 Millionen Euro). Das EBITDA soll 62 Millionen Euro (alt: 56 Millionen Euro) betragen. Der Vorsteuergewinn soll bei 36 Millionen Euro (alt: 30 Millionen Euro) liegen.

Der Auftragseingang von GFT war zuletzt stark, auch entscheiden sich Kunden aktuell rasch für neue Aufträge. Das hat Auswirkungen auf das Gesamtjahr. Die neue Prognose liegt klar über dem Konsens, beim Vorsteuergewinn sind es 16 Prozent.

Seit dem Jahresanfang hat die Aktie von GFT rund 90 Prozent zugelegt. Dennoch war die gute Entwicklung offenbar noch immer nicht vollständig eingepreist. Heute steigt die Aktie weitere 13,1 Prozent auf 25,50 Euro.

Die Analysten von Pareto Securities bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von GFT. Das Kursziel steht weiter bei 24,00 Euro.

Daten zum Wertpapier: GFT Technologies
Zum Aktien-Snapshot - GFT Technologies: hier klicken!
Ticker-Symbol: GFT
WKN: 580060
ISIN: DE0005800601

Lesen Sie mehr zum Thema GFT Technologies im Bericht vom 20.07.2021

GFT Technologies passt die Prognose an

Bei GFT gibt es eine neue Prognose für 2021. Bisher rechnete die Gesellschaft im laufenden Jahr mit einem Umsatz von 520 Millionen Euro (2020: 444,85 Millionen Euro). Das bereinigte EBITDA sollte von 42,52 Millionen Euro auf 56 Millionen Euro ansteigen. Beim Gewinn vor Steuern rechnete man mit einer Verbesserung von 14,11 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro.

Ein deutliches Plus beim Auftragseingang, vor allem auf Nachholeffekte beruhend, sorgt jedoch für verbesserte Aussichten. Demnach will GFT 2021 einen Umsatz von 550 Millionen Euro erwirtschaften. Die neue Prognose für das EBITDA liegt bei 62 Millionen Euro, beim Gewinn vor Steuern sind es 36 Millionen Euro.

Insgesamt ist derzeit eine strukturell höhere Nachfrage nach Digitalisierungslösungen erkennbar. Das ist gut für das Geschäft von GFT.

Zahlen zum ersten Halbjahr wird das Unternehmen am 12. August publizieren. ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.