Sixt: Wieder in der Gewinnzone

20.07.2021 16:51 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

Sixt meldet für das zweite Quartal 2021 einen Umsatzanstieg von 226 Millionen Euro im stark von der Pandemie beeinflussten Vorjahreszeitraum auf 498 Millionen Euro. Vor Steuern hat die Gesellschaft vorläufigen Zahlen zufolge einen Quartalsgewinn von 78 Millionen Euro erzielt gegenüber knapp 118 Millionen Euro Verlust im zweiten Quartal des vergangenen Jahres.

„Die durchschnittlichen Analystenschätzungen für die Sixt-Gruppe für das zweite Quartal 2021, die sich auf 468 Millionen Euro für den Konzernumsatz sowie 61 Millionen Euro für das EBT belaufen, werden damit jeweils deutlich übertroffen”, so Sixt am Dienstag.

Für das Gesamtjahr 2021 geht Sixt von einem Umsatz zwischen 1,95 Milliarden Euro und 2,1 Milliarden Euro aus. Vor Steuern soll ein Gewinn zwischen 190 Millionen Euro und 220 Millionen Euro erwirtschaftet werden.
Daten zum Wertpapier: Sixt St.
Zum Aktien-Snapshot - Sixt St.: hier klicken!
Ticker-Symbol: SIX2
WKN: 723132
ISIN: DE0007231326

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.