Bild und Copyright: luchschenF / shutterstock.com.

clearvise: Im Wachstumsmodus

17.06.2021 10:29 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Mit einer neuen Strategie will clearvise wachsen. Eine Rahmenvereinbarung sichert den Zugriff auf Photovoltaikprojekte mit einer Kapazität von mehr als 80 MW. Sieben Objekte aus dieser Pipeline mit 32 MW wurden bereits erworben. Mit dem Einstieg in den Solarbereich stärkt clearvise die Diversifizierung. Zudem hat man in Frankreich einen Windpark mit 12 MW gekauft.

Viele der neuen Projekte werden erst im zweiten Halbjahr zum Umsatz beitragen können. Die Zukäufe werden sich somit ab 2022 deutlich in den Zahlen bemerkbar machen.

Die Analysten von SMC Research rechnen für 2021 beim Portfolio mit einem Zuwachs um 74 MW, in den beiden kommenden Jahren sollen es jeweils 50 MW sein.

Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von clearvise. Das Kursziel steigt von 3,50 Euro auf 3,60 Euro an.

Erwartet wird von den Experten im laufenden Jahr ein Umsatz von 35,5 Millionen Euro. Es soll einen Verlust je Aktie von 0,06 Euro geben. 2022 soll der Umsatz auf 41,2 Millionen Euro zulegen, das Ergebnis soll bei -0,04 Euro je Aktie liegen.

Daten zum Wertpapier: clearvise (vorm. Abo Invest)
WKN: A1EWXA
ISIN: DE000A1EWXA4

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.