Bild und Copyright: luchschenF / shutterstock.com.

clearvise legt Zahlen und Prognose für 2021 vor

09.06.2021 12:13 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Zahlen bestätigt: clearvise legt am Mittwoch die endgültigen Daten für das Geschäftsjahr 2020 vor, die den bereits vorläufig gemeldeten entsprechen. Man weist für 2020 einen Umsatzanstieg von 33,1 Millionen Euro auf 36,5 Millionen Euro und ein um Sondereffekte bereinigtes EBITDA von 27,3 Millionen Euro nach 24,9 Millionen Euro im Jahr zuvor aus. Die Eigenkapitalquote habe man von 18,4 Prozent auf 20,6 Prozent erhöht, so clearvise weiter.

„Wir fokussieren uns auf Direktinvestitionen in die regenerative Stromerzeugung in Europa mit Schwerpunkt Wind-Onshore und Solar. Wir legen unser Augenmerk auf funktionierende Energiemärkte mit wachsendem Potential, wobei vor allem Projekte in der Größenordnung von 5 bis 50 MW für uns von besonderem Interesse sind”, sagt Petra Leue-Bahns, Vorständin der clearvise AG zur Positionierung der Gesellschaft.

Für 2021 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 37,1 Millionen Euro bei einem EBITDA von 26,2 Millionen Euro.

Die Hauptversammlung, die eigentlich am 22. Juli stattfinden sollte, verschiebt man auf den 27. Juli. „Grund hierfür ist die technische Verfügbarkeit von Dienstleistern, da die Hauptversammlung 2021 pandemiebedingt erneut in virtueller Form stattfinden wird”, so clearvise.
Daten zum Wertpapier: clearvise (vorm. Abo Invest)
WKN: A1EWXA
ISIN: DE000A1EWXA4

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.