Bild und Copyright: Aurubis.

Aurubis: Neue Auslandsmärkte im Fokus

31.05.2021 15:29 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Im ersten Halbjahr verbessert sich der Umsatz bei Aurubis um 25 Prozent auf 7,52 Milliarden Euro. Der Vorsteuergewinn steigt von 91 Millionen Euro auf 185 Millionen Euro an. Höhere Raffinerielöhne, ein gestiegener Konzentrationsdurchsatz und das Kostenmanagement sorgen für die positive Entwicklung. Außerdem verzeichnet Aurubis eine hohe Nachfrage.

Die Analysten der Nord LB bestätigen nach den Halbjahreszahlen die Kaufempfehlung für die Aktien von Aurubis. Das Kursziel steigt von 82,00 Euro auf 92,00 Euro an.

Für das Gesamtjahr peilen die Norddeutschen einen Vorsteuergewinn von 270 Millionen Euro bis 330 Millionen Euro an. Die Experten halten 321 Millionen Euro für machbar. Den Gewinn je Aktie sehen sie bei 5,06 Euro. Es soll eine Dividende von 1,50 Euro je Aktie geben. 2022 rechnen die Analysten mit einem Gewinn je Aktie von 5,16 Euro und einer Dividende von 1,60 Euro.

Die Analysten werten die vorgelegten Zahlen als überraschend gut. Die erworbene Metallo-Gruppe wird immer bedeutsamer für das Geschäft. Weitere Übernahmen sind möglich, damit könnten dann zusätzliche Auslandsmärkte erschlossen werden.

Die Aktien von Aurubis gewinnen 2,3 Prozent auf 78,54 Euro.

Daten zum Wertpapier: Aurubis
Zum Aktien-Snapshot - Aurubis: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDA
WKN: 676650
ISIN: DE0006766504

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.