Bild und Copyright: 4kclips / shutterstock.com.

Zalando: Unterschiedliche Erwartungen an 2021

06.05.2021 13:16 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Mit den jüngsten Zahlen erhöht Zalando die Prognose für 2021. Beim GMV rechnet Zalando 2021 mit einem Plus von 31 Prozent bis 36 Prozent (alt: 27 Prozent bis 32 Prozent). Der Umsatz soll um 26 Prozent bis 31 Prozent zulegen, damit werden 10,1 Milliarden Euro bis 10,5 Milliarden Euro angepeilt. Das bereinigte EBIT sieht Zalando 2021 zwischen 400 Millionen Euro und 475 Millionen Euro (alt: 350 Millionen Euro bis 425 Millionen Euro).

Die Analysten von Baader bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Zalando. Sie sehen das Kursziel für den Titel weiter bei 115,00 Euro.

Der Konzern legt ein Aktienrückkaufprogramm auf. Dieses hat ein Volumen von bis zu 200 Millionen Euro. Erworben werden sollen bis zu 20 Millionen Zalando-Aktien. Das entspricht 8 Prozent aller Aktien. Die Laufzeit des Programms endet am 31. Juli.

Ganz so optimistisch wie die Gesellschaft zeigen sich die Analysten für 2021 nicht. Im Modell wird mit einem bereinigten EBIT von 352,5 Millionen Euro gerechnet. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll 0,69 Euro betragen und 2022 auf 0,99 Euro ansteigen.

Die Aktien von Zalando geben 0,4 Prozent auf 84,94 Euro nach.

Daten zum Wertpapier: Zalando
Zum Aktien-Snapshot - Zalando: hier klicken!
Ticker-Symbol: ZAL
WKN: ZAL111
ISIN: DE000ZAL1111

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.