Klöckner: Erwartungen und Kursziel der Aktie steigen

30.04.2021 13:48 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Bei Klöckner profitiert man von der aktuellen Situation am Stahlmarkt. Auch wirken die Restrukturierungsmaßnahmen sowie die Digitalisierung. Die jüngsten Zahlen liegen teils über den Erwartungen, Klöckner selber spricht vom besten Quartalsergebnis in mehr als zwölf Jahren. Der Umsatz steigt um 5 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro, das EBITDA verbessert sich von 21 Millionen Euro auf 130 Millionen Euro.

Für das zweite Quartal rechnet Klöckner mit einem EBITDA von 130 Millionen Euro bis 160 Millionen Euro. Somit wäre nach dem ersten Halbjahr die Ergebniserwartung des Marktes schon fast erfüllt.

Die Analysten der Deutschen Bank reagieren und erhöhen ihre EBITDA-Schätzungen für 2021 und die Folgejahre um bis zu 12 Prozent.

Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Klöckner. Das Kursziel steigt von 13,40 Euro auf 14,00 Euro an.

Daten zum Wertpapier: Klöckner & Co
Zum Aktien-Snapshot - Klöckner & Co: hier klicken!
Ticker-Symbol: KCO
WKN: KC0100
ISIN: DE000KC01000

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.