Bild und Copyright: Aurubis.

Aurubis: Weitere Akquisitionen nicht ausgeschlossen

09.02.2021 12:03 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Aurubis bestätigt die vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal. Gleichzeitig wird auch die Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr 2020/2021 bestätigt. Man rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem operativen Vorsteuerergebnis von 49 Millionen Euro bis 109 Millionen Euro. Im ersten Quartal erzielte man bereits 51 Millionen Euro. Unklar ist, ob die kommenden Quartale das Ergebnis weiter verbessern.

Die Analysten von Independent Research sehen die Multi-Metall-Strategie, die Aurubis inzwischen fährt, als sinnvoll an. Dabei spielt vor allem der Kauf der Metallo-Gruppe eine wichtige Rolle. Nachhaltigkeit wird immer wichtiger, das sollte Aurubis entgegenkommen.

Anscheinend kann es bei Aurubis auch weitere Zukäufe geben. Eigene Aktien können als Akquisitionswährung genutzt werden.

Die Analysten bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von Aurubis. Das Kursziel für den Titel steht weiter bei 71,00 Euro.

Für das laufende Jahr rechnen die Analysten mit einem Gewinn je Aktie von 5,32 Euro, im kommenden Jahr soll das Plus bei 5,53 Euro liegen. Die Dividende soll 1,45 Euro bzw. 1,55 Euro betragen. Das ergibt eine Dividendenrendite von 2,2 Prozent bzw. 2,3 Prozent.

Die Aktien von Aurubis verlieren 1,8 Prozent auf 65,74 Euro.

Daten zum Wertpapier: Aurubis
Zum Aktien-Snapshot - Aurubis: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDA
WKN: 676650
ISIN: DE0006766504

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.