Bild und Copyright: Siemens Healthineers.

Siemens Healthineers: Neue Gewinnschätzung nach starkem Jahresauftakt

29.01.2021 13:31 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Organisch verbessert sich der Umsatz bei Siemens Healthineers im ersten Quartal um 13,3 Prozent auf 3,87 Milliarden Euro. Der Konsens stand bei 3,64 Milliarden Euro. Das bereinigte EBIT steigt von 487 Millionen Euro auf 738 Millionen Euro an. Hier hatte der Konsens mit 579 Millionen Euro gerechnet. Je Aktie erhöht sich der bereinigte Gewinn von 0,36 Euro auf 0,49 Euro (Konsens: 0,38 Euro).

Nach den Zahlen wird der Konzern für das Gesamtjahr zuversichtlicher. Man rechnet mit einem organischen Umsatzplus von 8 Prozent bis 12 Prozent (alt: 5 Prozent bis 8 Prozent). Das bereinigte Ergebnis je Aktie wird zwischen 1,63 Euro und 1,82 Euro (alt: 1,58 Euro bis 1,72 Euro) gesehen.

Nicht ganz eindeutig ist die Meinung der Analysten von Independent Research hinsichtlich der Übernahme von Varian. Einerseits ist diese strategisch sinnvoll, andererseits ist der Übernahmepreis sehr hoch.

Die Experten erwarten für das laufende Geschäftsjahr einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,71 Euro (alt: 1,64 Euro). Für das kommende Geschäftsjahr steigt die Schätzung um 0,10 Euro auf 1,83 Euro an.

Unverändert gibt es von den Experten eine Halteempfehlung für die Aktien von Siemens Healthineers. Das Kursziel wird von 40,00 Euro auf 47,00 Euro angehoben.

Heute gewinnen die Aktien von Siemens Healthineers 0,3 Prozent auf 46,33 Euro.

Daten zum Wertpapier: Siemens Healthineers AG
Zum Aktien-Snapshot - Siemens Healthineers AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: SHL
WKN: SHL100
ISIN: DE000SHL1006

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.