Bild und Copyright: Anna Jurkovska / shutterstock.com.

Paion: Byfavo vor Zulassung in der EU

29.01.2021 11:34 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Nachdem Paion gestern den Start der Vermarktung des neu entwickelten Narkosemittels Byfavo (Remimazolam) in den USA gemeldet hat, kommt heute die nächste Nachricht vom Aachener Unternehmen zu ihrem wichtigsten Produkt. Byfavo habe vom Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (CHMP) eine positive Stellungnahme zur Zulassung von Byfavo zur Kurzsedierung bei erwachsenen Patienten erhalten. Der Ausschuss empfiehlt die Zulassung,

Rein formal ist dies noch keine Zulassung in der EU für Byfavo - diese kann nur die Europäische Kommission aussprechen. In der Regel folgt dieser aber der CHMP-Empfehlung.

Paion erwartet eine EU-Zulassungsentscheidung noch in der ersten Hälfte dieses Jahres. „Die britische Arzneimittelbehörde MHRA (UK Medicines & Healthcare products Regulatory Agency) wird ebenfalls die positive Stellungnahme für eine mögliche Zulassung im Vereinigten Königreich prüfen”, so das Unternehmen.
Daten zum Wertpapier: Paion
Zum Aktien-Snapshot - Paion: hier klicken!
Ticker-Symbol: PA8
WKN: A0B65S
ISIN: DE000A0B65S3

Lesen Sie mehr zum Thema Paion im Bericht vom 29.01.2021

Paion: Byfavo vor Zulassung in der EU

Nachdem Paion gestern den Start der Vermarktung des neu entwickelten Narkosemittels Byfavo (Remimazolam) in den USA gemeldet hat, kommt heute die nächste Nachricht vom Aachener Unternehmen zu ihrem wichtigsten Produkt. Byfavo habe vom Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (CHMP) eine positive Stellungnahme zur Zulassung von Byfavo zur Kurzsedierung bei erwachsenen Patienten erhalten. Der Ausschuss empfiehlt die Zulassung,Rein formal ist dies noch keine Zulassung in der EU für Byfavo - diese kann nur die Europäische Kommission aussprechen. In der Regel folgt dieser aber der CHMP-Empfehlung.Paion erwartet eine EU-Zulassungsentscheidung noch in der ersten Hälfte dieses Jahres. „Die britische Arzneimittelbehörde MHRA (UK Medicines & Healthcare products Regulatory Agency) wird ebenfalls die positive Stellungnahme für eine mögliche Zulassung im Vereinigten Königreich prüfen”, so das ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Paion im Bericht vom 29.01.2021

Paion: Byfavo vor Zulassung in der EU


Nachdem Paion gestern den Start der Vermarktung des neu entwickelten Narkosemittels Byfavo (Remimazolam) in den USA gemeldet hat, kommt heute die nächste Nachricht vom Aachener Unternehmen zu ihrem wichtigsten Produkt. Byfavo habe vom Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (CHMP) eine positive Stellungnahme zur Zulassung von Byfavo zur Kurzsedierung bei erwachsenen Patienten erhalten. Der Ausschuss empfiehlt die Zulassung,Rein formal ist dies noch keine Zulassung in der EU für Byfavo - diese kann nur die Europäische Kommission aussprechen. In der Regel folgt dieser aber der CHMP-Empfehlung.Paion erwartet eine EU-Zulassungsentscheidung noch in der ersten Hälfte dieses Jahres. „Die britische Arzneimittelbehörde MHRA (UK Medicines & Healthcare products Regulatory Agency) wird ebenfalls die positive Stellungnahme für eine mögliche Zulassung im Vereinigten Königreich prüfen”, so das ... diese News weiterlesen!

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.