Bild und Copyright: Aurubis.

Aurubis: Zuversicht steigt an

22.01.2021 09:58 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Der Markt hatte zum Jahresauftakt bei Aurubis mit einem Vorsteuerergebnis von 80 Millionen Euro gerechnet. Gemeldet wird von den Norddeutschen ein Wert von 82 Millionen Euro. Im Vorjahr schaffte Aurubis 31 Millionen Euro. Damals war jedoch ein Sondereffekt in den Zahlen enthalten, es gab einen Wartungsstillstand in Hamburg.

Nach dem guten Start ins neue Geschäftsjahr erhöht Aurubis die Jahresprognose. Man rechnet mit einem operativen Vorsteuerplus von 270 Millionen Euro bis 330 Millionen Euro. Die vorherige Prognose lag bei 210 Millionen Euro bis 270 Millionen Euro. Der Konsens betrug 265 Millionen Euro.

Die Analysten der DZ Bank steigern ihre Erwartungen nach dieser Meldung. Sie rechnen für 2020/2021 mit einem Gewinn vor Steuern von 311 Millionen Euro (alt: 284 Millionen Euro).

Gleichzeitig bestätigen sie die Kaufempfehlung für die Papiere von Aurubis. Das Kursziel steigt von 82,00 Euro auf 83,00 Euro an.

Man ist bei Aurubis offenbar zuversichtlicher gestimmt, sonst hätte man nicht schon nach dem ersten Quartal die Jahresprognose erhöht.

Die Experten rechnen bei Aurubis im laufenden Geschäftsjahr mit einem Gewinn je Aktie von 5,23 Euro (alt: 4,78 Euro). Im kommenden Geschäftsjahr soll das Plus bei 5,20 Euro liegen.

Die Aktien von Aurubis verlieren am Vormittag 0,4 Prozent auf 69,68 Euro.

Daten zum Wertpapier: Aurubis
Zum Aktien-Snapshot - Aurubis: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDA
WKN: 676650
ISIN: DE0006766504

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.