Bild und Copyright: 4kclips / shutterstock.com.

Zalando: Prognose könnte übertroffen werden

19.01.2021 14:51 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Das vierte Quartal von Zalando dürfte erneut gut ausgefallen sein. Die Pandemie fördert den E-Commerce, immer mehr Verbraucher kaufen online ein. Davon profitieren Unternehmen wie Zalando.

Im zweiten und dritten Quartal steigt der Umsatz im Durchschnitt um 24 Prozent an, im vierten Quartal könnte das Plus bei 27 Prozent liegen. Damit läge das Jahresplus bei 22 Prozent. Zalando spricht in seiner Prognose von einer Umsatzsteigerung zwischen 20 Prozent und 22 Prozent.

Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Zalando. Das Kursziel für die Papiere lag bisher bei 91,00 Euro. Es steigt in der neuen Studie auf 112,00 Euro an.

Beim bereinigten EBIT rechnen die Experten mit einem Wert von 436 Millionen Euro. Die Prognose von Zalando beläuft sich auf 375 Millionen Euro bis 425 Millionen Euro.

Die Aktien von Zalando verlieren am Nachmittag 1,2 Prozent auf 93,80 Euro.
Daten zum Wertpapier: Zalando
Zum Aktien-Snapshot - Zalando: hier klicken!
Ticker-Symbol: ZAL
WKN: ZAL111
ISIN: DE000ZAL1111

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.