Bild und Copyright: home24.

home24: Brasilianischer Börsengang nimmt die nächste Hürde

13.01.2021 13:13 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Börsenpläne von Mobly, einer Tochter von home24, machen Fortschritte. Man hat die zweite Einreichung des Wertpapierprospekts bei der zuständigen Behörde durchgeführt.

Der Börsengang von Mobly soll im Novo Mercado von B3, der ehemaligen Börse von Sao Paulo, in Brasilien erfolgen. Die Zeichnungsfrist läuft vom 13. Januar bis zum 3. Februar. Die Preisspanne beim Börsengang liegt zwischen 17,00 BRL und 23,50 BRL. Umgerechnet sind dies 2,62 Euro bis 3,63 Euro. Der genaue Bezugspreis wird im Rahmen des Bookbuilding-Verfahrens ermittelt werden. Er dürfte zwischen dem 3. Februar und dem 11. Februar festgelegt werden. Wann die Erstnotiz erfolgen soll, wird nicht gesagt.

Es sollen beim Börsengang rund 37,03 Millionen Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung neu ausgegeben werden. Demnach könnten bis zu 134 Millionen Euro brutto in die Kasse von Mobly kommen.

Zudem will home24 sich von etwa 1,61 Millionen Aktien trennen, die derzeit bei einer anderen Tochter, der VRB GmbH & Co. B-197 KG, liegen. Diese soll auch eine mögliche Mehrzuteilungsoption von fast 5,8 Millionen Aktien zur Verfügung stellen. Das Emissionsvolumen liegt somit bei bis zu 161 Millionen Euro.

Nach dem IPO würde home24 indirekt weiter mit mindestens 51,1 Prozent an Mobly beteiligt sein.

Die Aktien von home24 verlieren am Mittag 1,6 Prozent. Das Papier notiert bei 19,998 Euro.

Daten zum Wertpapier: home24
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: H24
WKN: A14KEB
ISIN: DE000A14KEB5
(Werbung)
Günstig Aktien handeln


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.