Marinomed Biotech: Neues EU-Patent für Marinosolv

16.12.2020 11:16 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Marinomed Biotech meldet ein neues EU-weites Patent für die Technologieplattform Marinosolv. „Das Patent schützt Marinosolv als Methode zur Herstellung von wässrigen Lösungen aus unlöslichen oder schwer löslichen therapeutisch oder kosmetisch relevanten Wirkstoffen”, so das österreichische Biotech-Unternehmen am Mittwoch.

„Mit dieser Technologie erreichen Wirkstoffe das Zielgewebe besser, was eine zentrale Herausforderung in der pharmazeutischen Entwicklung ist. Besonders in Geweben, in denen eine hohe lokale, aber geringe systemische Konzentration des Wirkstoffs wichtig ist, wie Augen, Nase und anderen Schleimhäuten, hat sich die gezielte Freisetzung des Wirkstoffs als besonders schwierig erwiesen”, sagt Andreas Grassauer, CEO von Marinomed. „Auch für Firmenkunden ist unsere Technologie äußerst interessant, da sie Wirkstoffe mit abgelaufenem Patentschutz durch Verwendung der Marinosolv-Technologie als neue Formulierung patentieren können”, so der Manager.
Daten zum Wertpapier: Marinomed Biotech
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MBG
WKN: A19LM2
ISIN: AT0000A1WD52
(Werbung)
Günstig Aktien handeln


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.